[Tustep-Liste] Einfügen in die/aus der Zwischenablage

Kuno Schälkle schaelkle at zdv.uni-tuebingen.de
Fri Feb 3 06:51:33 CET 2017


Lieber Herr Schneider,

Sie könnten die EZ-Anweisungen, die gemerkt werden sollen,
vor dem abschicken markieren und ALT+X drücken.
Wenn Sie später ALT+X drücken (ohne dass etwas markiert ist),
werden die gemerkten Anweisungen angezeigt. Aus Ihnen können
Sie dann eine auswählen.

Mit ALT+X können natürliche nicht nur Anweisungen gemerkt
werden, sondern beliebige Textteile. ALT+X hat folgende
Wirkung:

Falls Text markiert ist, wird der markierte Text in die Liste der 
gemerkten Textteile aufgenommen; ist kein Text markiert,  so 
wird der Anfang aller gemerkten Textteile angezeigt.
Soll einer dieser Textteile an der aktuellen Cursor-Position
eingefügt werden, so muss dieser mit Pfeil nach unten/oben 
ausgewählt und die Auswahl mit der Return-Taste bestätigt 
werden, oder es muss die entsprechende Zeile mit der linken 
Maustaste angeklicktwerden.
Die Anzeige kann durch Drücken der Leertaste oder Escape-
Taste wieder gelöscht werden.
Um die Liste zu reduzieren, kann mit der Delete-Taste der
jeweils markierte Textteil aus der Liste entfernt werden.

Mit freundlichen Grüßen
Kuno Schälkle

—————————————
> 
> Liebe TUSTEP-Liste,
> 
> relativ häufig kopiere ich Code-/Textbestandteile mithilfe der Anweisung EZ zwischen TUSTEP-Dateien bzw. zwischen einer TUSTEP-Datei und anderen Quellen/Zielen hin und her.
> Nicht ganz selten würde ich mir eine Funktion wünschen, mit der man sich die letzten EZ-Anweisungen anzeigen lassen kann (äquivalent zu GZ, GGZ bzw. GA, GGA, GT,GGT...). Natürlich lässt sich mit GG/F9/F10 arbeiten, aber wenn recht viel im Editor erledigt werden muss, stößt man hiermit an die Grenzen. 
> Wenn ich den entsprechenden Abschnitt im Handbuch ("Ausgeben und Wiederholen von Anweisungen") richtig lese, können EZ-Anweisungen nicht über die Anweisung gx[1] abgefragt werden, weil es sich um einfache und nicht um organisatorische oder erweiterte Anweisungen handelt. 
> Vielleicht hat dennoch jemand einen Lösungsvorschlag für das Thema?
> 
> Viele Grüße
> Matthias Schneider 


More information about the Tustep-Liste mailing list