[Tustep-Liste] #kopiere-Abschnitts-Bearbeitung ohne Leerzeichen wieder zusammenfügen

karlheinz.huelser at t-online.de karlheinz.huelser at t-online.de
Wed Jul 23 12:17:06 CEST 2014


Lieber Herr Tobner,

für Ihr Problem habe ich vor Jahren eine auch noch in anderer Weise einsetzbare Lösung mit ZWEI #Kopiere gefunden: Das erste #Kopiere verwendet die Parameter AA und AE nicht = nimmt keine Zusammenfasssungen vor, sondern versieht mit Hilfe von ERG jeden Satz mit einer Anfangs- und einer Endekennung, z.B. "^@^#" und "^#^@". Das zweite #Kopiere fasst die Sätze dann so zusammen, wie man das möchte, und erzeugt da, wo Blanks eingefügt werden, charakteristische Strings, im Beispiel "^#^@ ^@^#". Die kann man dann mittels XX entfernen und dabei sehr differenziert angeben, wann das Blank erhalten bleiben soll und wann nicht. Natürlich hat man auch noch ein paar einzelne Anfangs- und Endekennungen in der Datei (am Anfang und Ende jeder AA- bzw. AE-Einheit). Die müssen auch noch gelöscht werden.

Viele Grüße
Karlheinz Hülser  


-----Original-Nachricht-----
Betreff: Re: [Tustep-Liste] #kopiere-Abschnitts-Bearbeitung ohne Leerzeichen wieder zusammenfügen
Datum: Tue, 22 Jul 2014 19:10:23 +0200
Von: "René@Uni" <tobn2701 at uni-trier.de>
An: tustep-liste at itug.de

Diskussionsforum Tustep-Liste
Weitere Informationen: www.itug.de
------------------------------------------------------------

Liebe Community,

hier noch ein noch eine Präzisierung:

Bei folgendem Beispiel hätte ich gerne die Zeilen, die mit Komma oder 
Apostroph beginnen, ohne Leerzeichen zusammengefügt. So etwa wenn mit 
Parameter Abschnitt-Ende (AA) = §!§ kopiert wird, dass dann das Komma 
und der Apostroph direkt an das #g- anschließen. Im Falle von "(zu" soll 
natürlich das Leerzeichen eingefügt werden.

<P>__<b>sarkastisch</b> Adj., Ende 18. Jh. entlehnt aus griech.

#g+sarka#[03F2]tików#g-

' ^&^#x2018;zerfleischend,<lb/>§!§

schneidend; bitter spottend^&^#x2019; (zu

#g+sarkázein#g-

, #[2192] Sarkasmus) mit der im 17. Jh. vereinzelt<lb/>§!§

Ich vermute das Problem besteht auch darin, dass das vorangegangene 
Einteilen in #g+...#g- Abschnitte nicht ohne den Verlust von Leerzeichen 
vonstatten gehen kann?!

Grüße,
René Tobner

On 22.07.2014 18:18, "René@Uni" wrote:
> Ich würde gerne, dass nirgendwo ein Leerzeichen eingefügt wird. Gibt 
> es dafür vielleicht schon eine Option oder habe ich etwas übersehen?

------------------------------------------------------------
Tustep-Liste at itug.de
https://lists.uni-wuerzburg.de/mailman/listinfo/tustep-liste


More information about the Tustep-Liste mailing list