[Tustep-Liste] Änderung bei den #MB-Kommandos erwünscht?

Kuno Schälkle schaelkle at zdv.uni-tuebingen.de
Mon Dec 17 18:48:15 CET 2012


Lieber Herr Trauth,

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
Eine Kleinigkeit aber noch zur Testversion vom 13.12.,
denn mit der habe ich es gerade ausprobiert: Zumindest
wenn eine Datei mit mehreren Versionen in der Banddatei
vorhanden ist, muß man beim Zurückholen wohl auch die
NUMMER der Datei in BANDDATEI (und LO=+) angeben, sonst
kopiert das einfache
#HO,BANDDATEI,DATEI
*alle* Versionen der Datei auf einmal nach DATEI (was
der Benutzer höchstwahrscheinlich nicht will), unter
anderem mit dem Effekt, daß die Satznummern in DATEI
anschließend nicht mehr aufsteigend sind.
Besser also
#HO,BANDDATEI,DATEI,n,LO=+
wobei n die NUMMER der Datei in BANDDATEI ist. Oder
aber das #HOLE fragt den Benutzer nach der Nummer...;o)
<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

klar, LOESCHEN=+ ist natürlich ggf. notwendig.

Wenn man zu MODUS nichts angibt, ist das wie wenn man bei MBE
zu NUMMER nichts angibt, d.h. es wird die neueste Version geholt.
Wenn man zu MODUS eine Nummer angibt, wird wie bei MBE ab
dieser Nummer nach der Datei mit dem entsprechenden Namen
gesucht. Aber es wird immer nur  e i n e  Datei geholt.

Herzliche Grüße
Ihr Kuno Schaelkle 


More information about the Tustep-Liste mailing list