[Tustep-Liste] Änderung bei den #MB-Kommandos erwünscht?

Trauth, Michael, Dr. trauth at uni-trier.de
Fri Dec 14 10:38:25 CET 2012


Lieber Herr Schälkle,

in aller Kürze:

> Soll dieser Vorschlag realisiert werden?

Ja, das fände ich auch sehr gut.

Darüber hinaus schließe ich mich dem Vorschlag von
Herrn Stahl auf eine neuen Namensgebung an, wobei
ich mir insbesondere sein Argument zu eigen mache,
daß damit Barrieren mancher Benutzer vor diesem
Kommando abgebaut werden könnten. Allerdings
sollten wir in Erwägung ziehen, das Kommando
nicht einfach nur von #MB... in #ARCHIV... oder
#SICHERE... umzubenennen, sondern evtl. den
Aufruf unter dem neuen zusätzlichen(!) Kdo-Namen
zuzulassen (z.B. um ältere Batchprozeduren, von
denen es etliche geben dürfte, in ihrer Lauffähigkeit
nicht zu beeinträchtigen).

Zwei kleine Hinweise noch im selben Kontext:
- Peter Stahl meinte, es finde bei #MB eine Komprimierung
  statt. Ich weiß aber, daß dem (noch) nicht so ist. Deshalb
  die Frage an den/die Entwickler, ob die Komprimierung mit
  nicht allzu viel Aufwand nachgerüstet und optional
  aktiviert werden kann.
- Ein Hinweis für alle, die mit dem Problem kämpfen,
  immer mal wieder auf einen älteren(!) Zustand ihrer
  Projektdaten zugreifen zu müssen (und für alle,
  die dieses Problem haben und es sich nur noch nicht
  bewußt gemacht haben :o)): Dieses Kommando #MB ist
  ein wahrer Segen und verdient *viel* mehr Beachtung
  als es derzeit erfährt! Es ist sicher richtig, daß
  man das Restoring nur selten benötigt, aber ich weiß,
  a) daß es schon manche Titanic vor dem Absaufen gerettet
  hat und b) zahlreiche weitere vor dem Absaufen hätte
  retten *können*.


Viele Grüße reihum von

Michael Trauth


More information about the Tustep-Liste mailing list