[Tustep-Liste] Editoranweisungen

Friedhelm Hoffmann friedhelm.hoffmann at mail.uni-wuerzburg.de
Wed Jan 19 20:31:26 CET 2011


Liebe Tustepler,

laesst sich das Problem denn nicht einfach dadurch loesen, dass man  
die Seiten-Zeilen-Zahl mit einem #kopiere an den Anfang des jeweiligen  
Satzes schreiben laesst (Parameter PE, SNR und SNZ)? Danach kann man  
dann ganz normal nach den Seiten- und Zeilenzahlen in Kombination mit  
"<item" oder was es war suchen. Wenn man die Zahlen (in den  
Datensaetzen) nicht mehr braucht, eliminiert man sie wieder.

Mit herzlichen Gruessen

F. Hoffmann


Zitat von Wildensee <gert.wildensee at judaistik.uni-halle.de>:

> Diskussionsforum Tustep-Liste
> Weitere Informationen: www.itug.de
> ------------------------------------------------------------
>
> Lieber Thomas,
>
>> Frage
>> ====
>>
>> So sieht mein Text aus:
>> 1.0 <item
>> 1.1 bla
>> 2.0 irgendwas
>> 2.1 bli
>> 3.0 <item
>> 3.1 blo
>>
>> Was ich nun finden will sind die .0 Sätze in denen *nicht* <item steht
>
>
> mit dem Folgenden dürftest Du das gewünschte erreichen:
>
> Vor allen Sätzen, die nicht mit <item beginnen ein beliebiges sonst  
> in den Daten nicht vorkommendes Zeichen z.B. # eintragen:
>
> a,,,--><-<<--><-<%-#<=01-
>
> Drei Editormakros definieren und damit bei .0 Sätzen mit # am Anfang  
> ein weiteres # eintragen:
>
> y,find= ECHO_OFF,MEM_OFF,CMD_LINE,-zn,*,#,  
> .0>|-,CR,SET_FND:-#-,CUR_DN,MRK_FND,-#-,SWITCH:findw
>
> y,findw=NO_MATCH:next,MRK_FND,-#-,SWITCH:findw
>
> y,next=CMD_LINE,CLR_LINE,-zn,*,#, .0>|-,CR,HOME,CUR_RI,SWITCH:findw
>
> Editor-Makros ausführen:
>
> ++ (auf dem Num-Block) find => ENTER
>
> Jetzt nur noch die Sätze mit ## anzeigenlassen und am Ende die # aus  
> den übrigen Sätzen wieder entfernen.
>
> Am Ende der Datei läuft das Makro gegen die Wand, da das NO_MATCH  
> schon für das Weiterblättern aufgebraucht wurde.
>
> Eleganter wäre es natürlich, mit Zeige-Nur-Ergebnissen nochmals ein  
> Zeige-Nur machen zu können.
>
> Herzliche Grüße
>
> Gert
>
> ***********************************************
>
>
> Gert Wildensee
> Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
> Seminar für Judaistik
> DFG-Projekt Geniza-Fragmente zum Midrash Tehillim
> D-06099 Halle (Saale)
> Germany
>
> gert.wildensee at judaistik.uni-halle.de
>
> ----- Ursprüngliche Nachricht -----
> Von: Thomas Kollatz <kol at steinheim-institut.org>
> Datum: Mittwoch, Januar 19, 2011 12:22
> Betreff: [Tustep-Liste] Editoranweisungen
> An: tustep-liste at itug.de
>
>
>> Diskussionsforum Tustep-Liste
>> Weitere Informationen: www.itug.de
>> ------------------------------------------------------------
>>
>> Liebe Liste,
>> erst ein Tipp, dann eine Frage:
>>
>> Tipp
>> ====
>>
>> Leerzeilen findet man im Editor mit folgender Anweisung:
>> zn,,?-,""
>>
>> das steht noch nicht im Tustep-Tutorial, das sonst bei komplexeren
>> Fragen zum pattern matching, meine erste Wahl ist.
>> Nach einigem Suchen habe ich es unter älteren Blaubeuren-Notizen
>> gefunden. Ist vielleicht auch für andere nützlich.
>>
>
>> ...
>> Mit
>> zn,,#, .0>|
>> finde ich alle Nullersätze ... 1.0 2.0 3.0
>> aber wie finde ich *nur* den Satz 2.0, der mich interessiert.
>>
>> Wer weiss es?
>>
>> Herzliche Grüße
>> THOMAS KOLLATZ
>>
>> weiss jemand, wie man Leerzeichen im Editor findet, nach langem Suchen
>> habe ich weiss genau, dass es i
>> drs Thomas Kollatz  - wissenschaftlicher Mitarbeiter / research assistant
>> * Salomon Ludwig Steinheim-Institut fuer deutsch-juedische Geschichte
>>   D-47057 Duisburg  Geibelstr. 41 T 0203-370071  F 0203-373380
>> * Institut <
>> * Epigraphische Datenbank <
>>
>> ------------------------------------------------------------
>> Tustep-Liste at itug.de
>> https://lists.uni-wuerzburg.de/mailman/listinfo/tustep-liste
>
> ------------------------------------------------------------
> Tustep-Liste at itug.de
> https://lists.uni-wuerzburg.de/mailman/listinfo/tustep-liste
>



Friedhelm Hoffmann <friedhelm.hoffmann at mail.uni-wuerzburg.de>


More information about the Tustep-Liste mailing list