[Tustep-Liste] Satz mit Fraktur

F.Seck f.seck at t-online.de
Thu Feb 10 18:15:39 CET 2011


Lieber Herr Stahl,

ja, man kann Fraktur setzen, Codierung: #d+ ... #d-.
Die Schriften muß man kaufen, sie sind aber bei Fa. Delbanco 
(www.fraktur.com) sehr preiswert (10 bis 20 Euro); die Auswahl ist groß, ein 
paar Broschüren bekommt man gratis dazu. Das TUSTEP-Satzprogramm rechnet mit 
der Zeichenbelegung dieser Firma (Handbuch 2011, S. 1121, 1244).
Für die Ligaturen und die richtige Form des kleinen s muß man selber sorgen, 
ich lasse dazu vor dem Satz ein Kopiere (ähnlich dem submacro trelig in 
*satz) laufen. Wenn es nur um einzelne Wörter geht, kann man das all das 
natürlich gleich manuell erfassen.
Nebenbei sei bemerkt, daß sich Fraktur mit der neuen Rechtschreibung nicht 
verträgt (z.B.: s und t bilden Ligatur, also keine Trennung).

Beste Grüße
Friedrich Seck

------------------------------------------------
Dr. Friedrich Seck
Erlenweg 18
72076 Tübingen
Telefon:  (0 70 71) 96 49 40
Telefax auf Anfrage
----- Original Message ----- 
From: <stahl at germanistik.uni-wuerzburg.de>
To: <tustep-liste at itug.de>
Sent: Thursday, February 10, 2011 5:39 PM
Subject: [Tustep-Liste] Satz mit Fraktur


Diskussionsforum Tustep-Liste
Weitere Informationen: www.itug.de
------------------------------------------------------------

Liebe Listen-Leserinnen und -Leser,

ich wurde gefragt, ob es möglich ist, mit einer Frakturschrift zu
setzen? Da ich dazu keine Auskunft geben konnte, muss ich mich erst
über die Liste schlau machen lassen.

Könnte bitte jemand dazu etwas sagen? Geht das? Muss man die Schrift
kaufen? Und wo? Für wieviel? Ist das Ganze aufwändig?

Für einen Hinweis wäre ich wieder dankbar.

Beste Grüße
P.Stahl

------------------------------------------------------------
Tustep-Liste at itug.de
https://lists.uni-wuerzburg.de/mailman/listinfo/tustep-liste


More information about the Tustep-Liste mailing list