[Tustep-Liste] Grafiken vertikal verschieben

Wilhelm Ott wilhelm.ott at uni-tuebingen.de
Mon Oct 4 09:32:09 CEST 2010


Lieber Herr Kollatz,

nein, Sie haben nichts übersehen, es steht noch nicht im Handbuch.
In der Version 2011 wird es (dank Ihrer Anregung) dort stehen:
mit
  $$264#30#230:10+195$${
werden Sie die Grafik 230 nicht nur um 195 Punkt nach rechts,
sondern auch um 10/2 Punkt nach oben (wenn Sie "-10" schreiben:
10/2 Punkt nach unten) verschieben können. Die Zahl hinter dem
":" darf max. 2-stellig sein. 

Herzlichen Gruß
Ihr W. Ott
----------------------------------------------------------------------
Prof. Dr. Wilhelm Ott               phone: +49-7071-987656
Universitaet Tuebingen              fax:   +49-7071-987622
c/o Zentrum fuer Datenverarbeitung  e-mail: wilhelm.ott at uni-tuebingen.de
Waechterstrasse 76
D-72074 Tuebingen



On Fri, 1 Oct 2010, Thomas Kollatz wrote:

> Date: Fri, 1 Oct 2010 12:26:09 +0200
> From: Thomas Kollatz <kol at steinheim-institut.org>
> Reply-To: tustep-liste at itug.de
> To: tustep-liste at itug.de
> Subject: [Tustep-Liste] Grafiken vertikal verschieben
> 
> Diskussionsforum Tustep-Liste
> Weitere Informationen: www.itug.de
> ------------------------------------------------------------
> 
> Liebe Liste, 
> mich beschäftigt gerade ein Satzprojekt, bei dem ich sehr viele Grafiken einarbeiten muss - oft auch nebeneinander, 
> das geht eigentlich sehr komfortabel:
> 
> Beispiel 1:
> mac       <grafik29/>$$264#29$${
> holt Grafik #29 in einen Freiraum, der 264 Didot hoch ist.
> 
> Beispiel 2:
> mac       <grafik30/>$$264#30#230+195$${
> holt die Grafiken #30 und #230 in einen 264 Didot hohen Freiraum und verschiebt zusätzlich Grafik #230 um 195 Didot nach rechts. (ohne +195 werden die beiden Grafiken übereinander gedruckt, jetzt stehen sie hübsch nebeneinander).
> 
> Hier nun meine Frage: gibt es eine Möglichkeit über Satzanweisungen die Grafik #230 nicht nur horizontal um 195 Didot zu verschieben, sondern in ähnlicher Weise nun auch noch vertikal z.B. 22 Didot nach unten/oben zu verschieben.
> 
> Bisher helfe ich mir in diesem Fall über eine Änderung in der Grafikdatei:
> ===== Grafik 230 ("aha30R.eps"), abstand: 0 -124   Faktor: 100.0  
> wenn ich den y-Wert (-124) ändere, wird sich die Grafik 230 nach oben, oder unten verschieben.
> 
> Wie oben gezeigt, kann ich den x-Wert bereits sehr schön über einen Zusatz bei der Grafikeinbindung (#230+195) manipulieren ohne in die Grafikdatei eingreifen zu müssen, geht das in analoger Weise auch für den y-Wert, habe ich was übersehen, stehts vielleicht schon im Handbuch?
> 
> Herzliche Grüße
> THOMAS KOLLATZ
>   
>  
> 
> 
> drs Thomas Kollatz  - wissenschaftlicher Mitarbeiter / research assistant
> * Salomon Ludwig Steinheim-Institut fuer deutsch-juedische Geschichte
>   D-47057 Duisburg  Geibelstr. 41 T 0203-370071  F 0203-373380
> * Institut <http://www.steinheim-institut.de/wiki/index.php/Mitarbeiter:Thomas_Kollatz>
> * Epigraphische Datenbank <http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat>
> 
> ------------------------------------------------------------
> Tustep-Liste at itug.de
> https://lists.uni-wuerzburg.de/mailman/listinfo/tustep-liste
> 


More information about the Tustep-Liste mailing list