[Tustep-Liste] Tabellen mit senkrechten Linien

Wieland Carls wieland.carls at gmx.de
Thu Jun 24 17:35:35 CEST 2010


                                      Leipzig, 24. Juni 2010
________________________________________________________________

Liebe TUSTEP-Anwenderinnen und -Anwender,

sicher gibt es eine einfache Lösung für mein Problem:

*Setzen einer Tabelle mit Senkrechten Linien zwischen den Spalten*

Meine Lösung scheint mir sehr umständlich und fehlerträchtig. Ich verwende die Funktion 'Spaltenkopftext'. Das funktioniert auch gut. Die waagerechten Linien sind kein Problem: Die kann man einfach nach jeder Tabellenzeile einfügen. Was mache ich aber mit den senkrechten Linien? Ich habe es erfolgreich mit Merkstellen und Positionierungen versucht. Da ich aber vorher nicht weiß, wie viele Zeilen einer Tabelle noch auf eine Seite passen, reicht es nicht, einmal am Ende zu einer am Anfang (im Spaltenkopftext) der Tabelle gemerkten Stelle die Linien zu ziehen, sondern ich muss diesen Aufruf nach jeder Zeile wiederholen. Auch wenn man in der Ausgabe nicht sieht, dass die senkrechten Striche mehrfach übereinander gedruckt werden, bin ich mit dieser Lösung nicht glücklich.

Wer weiß Rat? Gibt es dafür eine 'Standardlösung'?

Herzliche Grüße aus Leipzig,

Wieland Carls
-- 
_________________________________________________________________

Dr. Wieland Carls
Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig

Arbeitsstelle: „Das sächsisch-magdeburgische Recht als
kulturelles Bindeglied zwischen den Rechtsordnungen Ost- und
Mitteleuropas“

Postfach 100 440 – 04004 Leipzig
Karl-Tauchnitz-Str. 1
04107 Leipzig

Tel.:	+49 341 7 11 53 27
Fax:	+49 341 7 11 53 44

carls at saw-leipzig.de
www.magdeburger-recht.eu
_________________________________________________________________


GRATIS für alle GMX-Mitglieder: Die maxdome Movie-FLAT!
Jetzt freischalten unter http://portal.gmx.net/de/go/maxdome01


More information about the Tustep-Liste mailing list