[Tustep-Liste] TUSTEP-Tip Nr. 3

F.Seck f.seck at t-online.de
Sat May 23 23:30:31 CEST 2009


Liebe TUSTEP-Freunde,

Der dritte TUSTEP-Tip hat lange auf sich warten lassen; zudem
erhalten ihn auch die Leser der ITUG-Liste; mal sehen, ob es
da Proteste hagelt. Doch zur Sache:

Manchmal möchte ich im Editor Texte, die gerade auf dem
Bildschirm stehen, nur markieren; nicht um sie zu löschen, zu
kopieren, zu verschieben, sondern nur zur Hervorhebung.
Vielleicht sind auch andere in der Lage: man hat ein Textstück
vor Augen, möchte anderswo vergleichen und würde den Text dann
sofort wiederfinden, wenn er markiert wäre. Und so geht's
(hier erst einmal die unkommentierten Definitionen):

= Mit Shift+Strg+Maus ohne weitere Wirkung markieren:
y,mrkzeig_anf=MRK_INI,MRK_CHG:5F
y,mrkzeig_end=MRK_MRK
y,SC_LP=SWITCH:mrkzeig_anf
y,SC_LR=SWITCH:mrkzeig_end

Wir möchten also ein Textstück mit der Maus markieren und
suchen uns dafür eine von TUSTEP nicht vorbelegte
Maus-Tastenkombination aus, z.B. Umschalttaste+Strg+linke
Maustaste. Wir wollen also gleichzeitig Umschalt- und
Strg-Taste gedrückt lassen und dan mit der linken Maustaste
das zu markierende Textstück überstreichen. Dazu definieren
wir ein Anfangsmakro:

y,mrkzeig_anf=MRK_INI,MRK_CHG:5F
      MRK_INI: Beginn der Markierung
      MRK_CHG: Änderung der Markierfarbe, um sie von der "normalen"
               Markierung zu unterscheiden
und ein Endmakro:
y,mrkzeig_end=MRK_MRK
      MRK_MRK: Wirkung der Markierung wird aufgehoben, Farbe bleibt

Diesen Makros haben wir unverwechselbare Namen gegeben, damit sie
nicht verlorengehen, wenn wir unsere Tasten-Maus-Kombination
vielleicht doch einmal versehentlich anders verwenden.

Nun definieren wir das Drücken (Press)

y,SC_LP=SWITCH:mrkzeig_anf
      und Loslassen (Release)
y,SC_LR=SWITCH:mrkzeig_end

der *L*inken Maustaste mit Umschalt- und Strg,
indem wir einfach mit SWITCH auf die oberen Definitionen
verweisen.

Anders als bei der "normalen" Markierung kann man mit dieser,
eben weil sie wirkungslos ist, mehrere Stellen auf dem
Bildschirm hervorheben. Diese Markierung verschwindet
(natürlich), wenn der Text neu angezeigt wird oder, z.B. durch
Scrollen, vom Bildschirm verschwindet.

WIE macht man die Definitionen wirksam?
Benutzer meiner Programme in Tübingen und anderswo haben sie
sowieso zur Verfügung und können sie gleich ausprobieren.
Auch in neueren Versionen des Standardmakros *SATZ (ab 1.2.09)
stehen sie im Modus Edieren zur Verfügung.
Wer will, kann die 5 Zeilen (oben Absatz 3) mit den Definitionen
mit copy-and-paste in eine leere TUSTEP-Datei, die z.B. MARK
heißen könnte, kopieren und mit
#EDIERE,DEF=mark
wirksam machen.

Nicht verschwiegen sei, daß ich diese Idee, wie so vieles,
einem Wink von Herrn Schälkle verdanke.

Mit freundlichen Grüßen
Friedrich Seck

--------------------------------------
Dr. Friedrich Seck
72076 Tübingen, Erlenweg 18
Tel: (0 70 71)  96 49 40
Fax-Nummer auf Anfrage
-------------- next part --------------
An HTML attachment was scrubbed...
URL: http://lists.uni-wuerzburg.de/pipermail/tustep-liste/attachments/20090523/9c25368a/attachment.htm 


More information about the Tustep-Liste mailing list