[Tustep-Liste] die nächste Frage

Barbara Jockers Barbara.Jockers at uni-wuerzburg.de
Fri Jun 12 12:42:16 CEST 2009


Liebe Listenleser,

leider ließ die nächste drängende Frage nicht allzu lange auf sich warten.

Die Variable quelle enthält den vom Nutzer eingegeben Quelldateinamen.  
Nun soll vor Programmbeginn abgefragt werden, ob die Datei wirklich im  
vorgegebenen Verzeichnis steht oder nicht. Gleichzeitig wird der Pfad  
inkl. Dateiname mit einer Tustep-Variable belegt, und die Datei wird  
später geöffnet und bearbeitet.

DEFINE/SYSTEM traeger = "D:\Würzburg\Konvertierung\"

SET pfad = "D:\Würzburg\Konvertierung\{quelle}"
DEFINE "qdat" = "{pfad}"

IF ("{quelle}" .NE. 'FILE' .ON. traeger) THEN
+ Fehlermeldung
- ERROR/STOP
ENDIF
...
SET status OPEN ("qdat", READ, -)
...

Das Paradoxe ist, daß beim jetzigen Zustand des Makros keine  
programmseitige Fehlermeldung ausgegeben wird, sondern nur meine  
Fehlermeldung, die aber auch, wenn der Quelldateiname richtig  
geschrieben ist und das Programm problemlos beim Öffnen von "qdat"  
weiterläuft.

Wo liegt der Fehler?

Für ein bißchen Nachhilfe wäre ich sehr dankbar.

Viele Grüße,
Barbara Jockers



More information about the Tustep-Liste mailing list