[Tustep-Liste] Frage zu Merktext

Kuno Schälkle schaelkle at zdv.uni-tuebingen.de
Wed Jan 28 15:18:33 CET 2009


Lieber Herr Hoffmann,

Sie wünschen sich für Ihr Problem eine Lösung mit #ko.
Eine solche Lösung werden sich sicher noch bekommen.

Trotzdem erlaube ich mir, für alle die ein ähnliches
Problem haben, eine TUSCRIPT-Lösung vorzustellen:

BUILD S_TABLE atab = ":<<b>>:"
BUILD S_TABLE ttab = ":<<c>>:"
BUILD S_TABLE etab = ":<</b>>:"

ACCESS q: READ/STREAM/RECORDS "{quelle}" ...
                sn.zn/un, aken/atab + text/ttab + eken/etab
ACCESS z: WRITE/ERASE/STREAM   "{ziel}"  ...
                sn.zn/un, aken      + text      + eken

SET ergänze = ""

LOOP/999999
   READ/NEXT/EXIT q
   IF (aken.EQ."<b>")  SET ergänze = CONCAT (aken, text, eken)
   IF (text.EQ."<c>")  SET text = CONCAT (ergänze, text)
   WRITE z
ENDLOOP

ENDACCESS/PRINT q
ENDACCESS/PRINT z

Die Tabelle atab enthält die Anfangskennung für die B-Zählung.
Die Tabelle etab enthält die Endekennung für die B-Zählung.
Die Tabelle ttab enthält die Kennung, an der die B-Zählung ergänzt wird.

Wenn eine B-Zählung vorkommt, wird die Variable "ergänze" neu gesetzt;
sie enthält also immer die zu ergänzende Zeichenfolge.
Wenn die Kennung <c> vorkommt, wird der Inhalt der Variable "ergänze"
davor ergänzt.

Mit freundlichen Grüssen
Kuno Schaelkle

========================================================

> ich moechte eine bereits bestehend Kopiere-Prozedur so erweitern, dass
> sie mir noch eine kleine Umorganisierung der Daten mit erledigt. Ich
> vermute, dass mein Problem mit der Definition und dem folgenden Holen
> eines Merktextes zu loesen ist. Doch ich scheitere an den Details. Ich
> moechte daher mein Problem hier vorstellen und hoffe auf Hilfe der
> Experten.
>
> Meine Daten sehen so aus:
>
> Es laufen zwei voneinander unabhaengige Zaehlungen (Kennungen
> <a>...</a> und <b>...</b>) durch den Text. Innerhalb des Textes sind
> die Anfaenge von Einheiten mit <c> markert. Diese Einheiten sind
> zeilenweise organisiert und laufen nie in den naechsten
> <a>...</a>-Abschnitt ueber:
>
> <a>1<a/> ...
> <b>1</b> ... <b>2</b> ...
> <c> ...
> <c> ... <b>3</b> ...
> <c> <b>4</b> ... <b>5</b>
> <c> ...
>
> <a>2<a/> ...
> <c> ... <b>6</b> ...
> <c> ...
>
> Diese Datei soll so umgebaut werden, dass umittelbar vor jedem <c>
> auch die letzte vorangehende <b>...</b>-Nummer steht:
>
> <a>1<a/> ...
> <b>1</b> ... <b>2</b> ...
> <b>2</b><c> ...
> <b>2</b><c> ... <b>3</b> ...
> <b>3</b><c> <b>4</b> ... <b>5</b>
> <b>5</5><c> ...
>
> <a>2<a/> ...
> <b>5</5><c> ... <b>6</b> ...
> <b>6</6><c> ...
>
> Fuer Hilfe dazu, wie ich dieses Problem im #kopiere loesen kann, waere
> ich sehr dankbar.



More information about the Tustep-Liste mailing list