[Tustep-Liste] Open Type-Unterstützung

Christian Moser christian.moser at theol.uzh.ch
Fri Dec 18 13:29:01 CET 2009


Liebe Liste

Kurz vor Jahresende möchte ich noch einmal ein Thema aufgreifen, das vor 
einiger Zeit hier schon einmal diskutiert wurde. Beim Durchstöbern des 
Listenarchivs bin ich auf eine - etwas emotional geführte - Diskussion 
gestossen betr. der Unterstützung von Open Type-Fonts durch Tustep.
Das damals wohl schlagendste Argument wurde (nicht zu meiner 
Verwunderung...) von Herrn Trauth eingebracht, der darauf aufmerksam 
gemacht hat, dass alle gängigen Buchsatzschriften in Type 1 vorliegen 
würden, was wohl mit dazu beigetragen hat, dass die Sache nicht weiter 
verfolgt wurde.
Seitdem hat sich die Situation m.E. aber wesentlich verändert, denn 
Anbieter wie Adobe sind dazu übergegangen, neue Schriften (aus 
naheliegenden Gründen) nur noch im Open Type Format anzubieten. Ich habe 
dabei nicht irgendwelche Judihui-Schriften für Partyeinladungen im Auge, 
sondern seriöse Produkte, die es meiner Einschätzung nach in den Kanon 
der Buchsatzschriften schaffen werden, wie etwa "Arno Pro" von Robert 
Slimbach. 
Mit TransType Pro kann ich einen solchen Open Type Font zwar im 
Handumdrehen zu Type 1 konvertieren, wobei diese Konversion - so scheint 
es - aber einerseits nicht über alle Zweifel erhaben ist und 
andererseits verliere ich dabei (wenn ich mich nicht völlig auf dem 
Holzpfad befinde) Features wie die Medievalziffern, Medievalziffern für 
tabellarische Darstellungen (ein nettes Supplement!), Kapitälchen, die 
integrierten Griechisch- und Kyrillisch-Zeichensätze etc. Ich könnte den 
Font mit FontLab o.ä. auch auf mehrere Subfonts aufteilen und dann 
konvertieren, was zwar im Einzelfall ein gangbarer work around wäre, als 
Standardvorgehen dem Benutzer aber wohl nicht zugemutet werden kann.

Mir fehlt die Kompetenz abzuschätzen, welche programmiertechnischen 
Hindernisse einer Open Type-Unterstützung durch Tustep im Wege stehen, 
wollte aber dieses Anliegen mit Blick auf die "Zukunftstauglichkeit" von 
Tustep einmal eingebracht haben.

Freundliche Grüsse
Christian Moser

-- 
Christian Moser, Dr. des.
Oberassistent
Redaktion Zwingliana
Universität Zürich
Institut für Schweizerische Reformationsgeschichte
Kirchgasse 9
CH-8001 Zürich
+41 (0)44 634 47 59

christian.moser at theol.uzh.ch
www.irg.uzh.ch/personen/moser.html


More information about the Tustep-Liste mailing list