[Tustep-Liste] tustep nach word?

Wolfram Schneider-Lastin, Koord. der Philosophischen Fakultät wolfram.schneider-lastin at phil.uzh.ch
Mon Aug 3 18:43:35 CEST 2009


Liebe Frau Auditor

Sie haben ja inzwischen von Herrn Stahl und Herrn Hofmann Antwort erhalten.

Trotzdem melde auch ich mich, weil Sie ein Problem angesprochen haben, das 
mich schon länger beschäftigt und das ich schon seit geraumer Zeit auch bei 
Herrn Schälkle deponiert habe.

Ich kenne eine Menge Leute, die Daten in TUSTEP erstellen und dann nach WORD 
exportieren wollen, sei es, dass sie Ihre Veröffentlichungen in TUSTEP 
schreiben, diese dann aber bei den wissenschaftlichen Zeitschriften etc. in 
WORD einreichen müssen, sei es, dass sie Daten nach TUSTEP importieren, dort 
verarbeiten und das Ergebnis nach WORD transferieren wollen/müssen.
  
Kurz und klein: So wie es in TUSTEP ein Makro #*import gibt, so sollte es 
auch das Gegenstück #*export geben (das angesprochene #*konvert ist veraltet 
-- Ich generiere mich jedesmal, in einem Kurs darauf hinzuweisen. Kennt etwa 
noch jemand das dort genannte WP?).

Ich bin mir bewusst (auch nach Gesprächen mit Herrn Schälkle), dass es 
unmöglich ist, alle Informationen, die eine reichhaltige TUSTEP-Datei 
enthalten kann, ins ärmliche WORD zu überführen. Daher war und ist mein 
Vorschlag, den Leistungsumfang eines *export-Makros klar zu benennen.

Mein Vorschlag lautet: Alle  Layout-Informationen, die das Makro #*satz von 
Herrn Seck berücksichtigt (und das sind eine ganze Menge!), bei einem Export 
umzusetzen, die darüber hinausgehenden Informationen aber (natürlich nicht 
zu unterschlagen, sondern) als nicht konvertiert zu kennzeichnen.

Ich würde gern in die Runde fragen, ob das ein gangbarer Weg wäre und auf 
Akzeptanz stieße. Die alten TUSTEP-Hasen brauchen ein #*export sicher nicht, 
aber es stünde einer modernen Software wie TUSTEP gut an, wenn es auch das 
Gegenstück zu #*import gäbe. Ich werde nicht nur von meinen 
KursteilnehmerInnen immer wieder danach gefragt.

Mit herzlichen Grüßen, diesmal von der Ostseeküste

Wolfram Schneider-Lastin




On Mon, 03 Aug 2009 12:57:35 +0200
  Anne Auditor <anne.auditor at uni-tuebingen.de> wrote:
> Diskussionsforum Tustep-Liste
> Weitere Informationen: www.itug.de
> ------------------------------------------------------------
> 
> Liebe Listenleser,
> 
> in der Hoffnung, nicht allzu große allgemeine Empörung hervorzurufen:  Ich 
>wurde gefragt, ob es möglich sei, eine tustep-Datei, die  irgendwann mal 
>eine Word-Datei gewesen ist, wieder in eine solche  zurückzuverwandeln. 
>Soweit ich weiß, ist das wohl eher schwierig und  mit Reibungsverlusten 
>verbunden, aber vielleicht hat ja jemand von  Ihnen einen Trick auf Lager?
> 
> Vielen Dank & herzliche Grüße
> Anne Auditor
> 
> ------------------------------------------------------------
> Tustep-Liste at itug.de
> https://lists.uni-wuerzburg.de/mailman/listinfo/tustep-liste

Dr. Wolfram Schneider-Lastin
Universität Zürich
Koordinator für E-Learning und Computerphilologie
an der Philosophischen Fakultät
Plattenstrasse 22
CH-8032 Zürich

Tel.:  +41 – 44 – 634 50 82
        (wenn keine Antwort: +41 - 44 - 252 07 67)

Mail: wolfram.schneider-lastin at phil.uzh.ch
Web:  http://www.phil.uzh.ch/elearning

Erreichbar in der Regel Mo 14-18, Di Mi 9-18 Uhr


More information about the Tustep-Liste mailing list