[Tustep-Liste] Tuscript: Sternvariable

Dr. Gottfried Reeg reeg at zedat.fu-berlin.de
Thu Apr 16 13:07:29 CEST 2009


Lieber Peter,

zum Schreiben in eine Datei geht es einfachsten - wenn die Satznummern 
keine Rolle spielen - mit:

Die Sternvariable ist "text";
die Variable "ziel" enthält den Dateinamen;
die Datei muß zum Schreiben zur Verfügung stehen:

FILE "{ziel}" = text

oder aber

FILE $ziel = text

Die erste Variante kann innerhalb von COMPILE Probleme bereiten.
In der zweite Variante bedeutet "$", daß eine Variablenname folgt.
FILE selbst erwartet eine Stringangabe.

Viel Erfolg
Gottfried


stahl at germanistik.uni-wuerzburg.de schrieb:
> Diskussionsforum Tustep-Liste
> Weitere Informationen: www.itug.de
> ------------------------------------------------------------
>
> Lieber Herr Reinstein,
> lieber Gottfried,
>
>
> Besten Dank für die Hinweise
>   
>> [...] APPEND REPLACE (liste,index,var)
>>     
> um eine Sternvariable zu erweitern.
>
> Meine Tuscript-Fingerübung läuft soweit so, wie sie es soll. Jetzt  
> fehlt nur noch das Ende: Der Inhalt der Sternvariablen muss in eine  
> Datei ausgegeben werden.
>
> Ist es dazu notwenig, dass ich mit ACCESS / ENDACCESS arbeite und  
> zeilenweise die Sternvariable ausgebe? Oder gibt es etwas einfacheres?  
> Eine WRITE-Anweisung, mit dem ich auf einmal die Sternvariable über  
> eine angemeldete Datei "drüberschrubben" kann, wie wir hier in  
> Würzburg bisweilen zu sagen pflegen...
>
> Herzliche Grüße
> Peter
>
>
> ------------------------------------------------------------
> Tustep-Liste at itug.de
> https://lists.uni-wuerzburg.de/mailman/listinfo/tustep-liste
>
>   



More information about the Tustep-Liste mailing list