[Tustep-Liste] Zeilennummerierung ein- und ausschalten

Paul Sappler paul.sappler at uni-tuebingen.de
Sun Sep 14 00:05:14 CEST 2008


Lieber Herr Moser,

> Wenn ich Marginalien und eine Zeilennummerierung am selben Rand setze,
> besteht die Gefahr, dass sie sich überschneiden. Am einfachsten wäre es
> wohl, wenn ich jeweils am Anfang einer Zeile mit einer
> Marginalienanweisung die Zeilennummerierung mit &!R. ausschalte und sie
> am Beginn der nächsten Zeile wieder einschalte.
> Das Ausschalten würde ich wohl noch irgendwie hinkriegen
       eben mit &!r. in dieser Zeile
> aber für das Einschalten fühlt mir das Know-how.
       &!r+ in der nächsten Zeile!
Die Zeilenzählung läuft dann weiter. Das Verfahren ist allerdings  
nicht unaufwendig: Sie brauchen einen zweiten Satzdurchlauf mit  
fixiertem Zeilen- (und Seiten-)fall, damit Sie wissen, wo die  
Folgezeile beginnt. Aber vielleicht haben Sie den sowieso zum Setzen  
von Apparat unten auf der Seite. Abgesehen vom Technischen müssen Sie  
noch darauf achten, daß pro Seite so viele Zeilenzähler vorhanden  
sind, daß man sie als solche wahrnimmt.
Als Alternative wäre zu erwägen, daß Sie das Marginalienfeld breiter  
machen und die Zeilenzählung nur dort, und zwar von Hand vor dem  
letzten Satzlauf, ausschalten, wo die Marginalien in sie hineinragen;  
das sieht man allerdings nur in einem Ausdruck oder einer Simulation.
Freundliche Grüße, Paul Sappler



More information about the Tustep-Liste mailing list