[Tustep-Liste] Anzeige im Editor, ob geholte ... Namen in Status

Paul Sappler paul.sappler at uni-tuebingen.de
Wed Apr 30 11:52:58 CEST 2008


Lieber Herr Kollatz,
Sie haben den Wunsch geäußert, auch die letzten zwei Bearbeiternamen  
unter die Kenndaten einer Datei aufzunehmen. Das ist kaum automatisch  
zu machen, sondern setzt ein eigenes Benamsungssystem innerhalb eines  
Projekts voraus. Der Name einer Sitzung soll ja in der Regel die  
Aufgabe bezeichnen, die in einer Sitzung bearbeitet wird; die  
Versuche, Namen festzuhalten, sind nur dann erfolgreich, wenn sich die  
Bearbeiter an stilistische Vereinbarungen halten, und da ist es das  
Gewöhnliche, daß so ein System schnell verschlampt. Nach meiner  
Erfahrung hat man nur dann Aussicht auf Erfolg, wenn einem Mitarbeiter  
eine anspruchsvollere Aufgabe, die auch das Selbstbewußtsein berührt,  
für längere Zeit übertragen wird und in einer wichtigen Datei dieses  
Teilprojekts ein Feld für den Bearbeiter vorgesehen ist. Ich bin nicht  
grundsätzlich gegen Veränderungen des Dateikopfs, aber mir fehlt im  
Moment die Vorstellung, woher entsprechende Daten im allgemeinen  
kommen sollen.
Herzlich, Ihr Paul Sappler



More information about the Tustep-Liste mailing list