[Tustep-Liste] #ko | Compile ?

F.Seck f.seck at t-online.de
Wed Sep 26 20:31:25 CEST 2007


Lieber Herr Kollatz, lieber Herr Moser,

hier nun doch die angedeutete Lösung mit #raufbereite, die ja ein
vorangehendes Sortiere nicht voraussetzt:
#raufbereite,q,z,-,+,*,-,-
ssl
ab        1
>1z       aä
>2z       oö
>3z       uü
abd       |>1|b|c|d|e|f|g|h|i|j|k|l|m|n|>2|p|q|r|s|t|>3|v|w|x|y|z|
vab       |<TagNeu id='|
nab       |'/>|
abe       |A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z|
*eof
Das Programm leistet im wesentlichen dasselbe wie das zweite von Herrn
Kollatz, berücksichtigt aber Umlaute (darum >1, >2, >3 statt A O U im
Parameter abd). Akzente und "#." werden automatisch übergangen. Die Tags
stehen in eigener Zeile.
Von hintereinanderstehenden identischen Sätzen bleibt nur einer übrig. Wenn
man das verhindern will, kann man sie vorher mit Kopiere unterschiedlich
kennzeichnen.

Ganz richtig: es muß nicht immer Kopiere sein. Und, wie schon Euripides
sagt: Die zweiten Gedanken sind manchmal die klügeren.

Wiederum beste Grüße an alle Listenleser
Friedrich Seck

------------------------------
Dr. Friedrich Seck
72076 Tübingen, Erlenweg 18
Tel.  0 70 71 - 96 49 40
Fax  0 70 71 - 96 49 41
----------------------------------------------------------------------------
-
----- Original Message ----- 
From: "Thomas Kollatz" <kol at steinheim-institut.org>
To: <tustep-liste at itug.de>
Sent: Wednesday, September 26, 2007 6:49 PM
Subject: Re: [Tustep-Liste] #ko | Compile ?


Diskussionsforum Tustep-Liste
Weitere Informationen: www.itug.de
------------------------------------------------------------

Lieber Herr Seck,
sie haben recht, mein Makro tut nicht, was Herr Moser wollte, aber
das muss natürlich nicht so bleiben.
Anbei ein Makro das ungefähr dasselbe tut, was ihr #ko macht, in der
Zieldatei steht anschließend:

<TagNeu id='A' />Adam, Eva
Appel, Norbert
<TagNeu id='B' />Berndt, Dieter
Brandel, Josef
Buddel, Horst
<TagNeu id='C' />Caesar, Julius
Christen, René
<TagNeu id='D' />David, Hans
Drosselbart, König

Das Makro folgt und ich ergreife die Gelegenheit eine Frage
anzuschliessen:
Wie müsste ich das Skript umgestalten, damit ich Compile - Endcompile
verwenden kann?

#ma
$$! quelle=nliste, ziel=tmp.1
$$-
$$ MODE TUSCRIPT

- Spezifikationen prüfen
SET status = CHECK (quelle, READ, TUSTEP)
ERROR/STOP "QUELLE: ", status

SET status = CHECK (ziel, WRITE, TUSTEP)
ERROR/STOP "ZIEL: ", status

SET status = UNIQUE (quelle, ziel)
ERROR/STOP "Datei ", status, " ist mehrfach angegeben"

SET ALT_AB=""
- Satzweise kopieren
ACCESS q: READ       /RECORDS "{quelle}" sn.zn/un, text
ACCESS z: WRITE/ERASE/RECORDS  "{ziel}"  sn.zn/un, text
- Daten kopieren
LOOP/999999
     READ/NEXT/EXIT q
   - Anfangsbuchst. der eingelesenen Zeile wird auf Variable AB gelegt
SET AB = EXTRACT (text,0,2)
IF (AB.ne.ALT_AB) THEN
SET tagneu="<TagNeu id='{AB}' />"
SET text = CONCAT (tagneu,text)
ENDIF
SET ALT_AB= VALUE (AB)
     WRITE z
ENDLOOP
ENDACCESS/PRINT q
ENDACCESS/PRINT z
*eof

------------------------------------------------------------
Tustep-Liste at itug.de
https://lists.uni-wuerzburg.de/mailman/listinfo/tustep-liste



More information about the Tustep-Liste mailing list