[Tustep-Liste] Medievalziffern im Satz

Michael Trauth trauth at uni-trier.de
Tue Jan 23 10:20:26 CET 2007


Lieber Gottfried,

danke fuer die Antwort:

> ...
> 2. Abgesehen von zwei Werten war die Schriftendatei
> nur auf die Weise zu erstellen wie Herr Till sie
> beschrieb, d.h. nachbessern im afm-File. Um welche
> beiden Zeichen es sich hier handelt weiß ich nicht.
> Eine andere Angabe zu MOIDUS bei *PSFONT half nicht
> weiter.

Sehr seltsam! Bei mir hat's seinerzeit (vor gewiss
mehr als zehn Jahren) ohne jeden weiteren Eingriff
in die AFM-Dateien ganz problemlos geklappt mit
:  #*psfont,gsr,<ziel>,num=40011,prot=-,medlig=gsrsc
:  ...
:  #*psfont,gsrsc,<ziel>,num=40014,prot=-,medlig=-
Damit habe ich die Schriftendefinitionen erzeugt, die
ich Dir gestern abend schickte. Und in *meiner* AFM-
Datei (vom 01.12.1990) stehen die Ziffern *nicht*
in der Form 'oneoldstyle' usw. drin, sondern auch
nur als 'one', 'two' usw., ditto uebrigens in einer
anderen AFM-Datei zum selben Schnitt vom 09.04.1995.
Vielleicht weiss der Programmautor die Loesung?

Viele Gruesse reihum von

Michael Trauth


---------------------------------------------------------------
Dr. Michael Trauth                  e-mail: trauth at uni-trier.de
Rechenzentrum                       office: Tel. 0651-201-3413
der Universitaet                            Fax  0651-201-3921
Universitaetsring                secretary: Tel. 0651-201-3417
D-54286 Trier
---------------------------------------------------------------



More information about the Tustep-Liste mailing list