[Tustep-Liste] Abhängige zweite Instanz in eigenem Fenster

Hans Derkits Hans.Derkits at utanet.at
Tue Oct 17 12:33:56 CEST 2006


	Liebe Teilnehmer,

beim flüchtigen Durchblättern des letzten Handbuchs habe ich gesehen, dass 
auch anspruchsvollere Themen zu Programmerweiterungen von TUSTEP führen 
können - sogar wenn sie hier keine Resonanz fanden -, was mich wirklich 
freut, und sehr für die Aufmerksamkeit der Entwickler spricht.

Es bestärkt mich auch in einer Frage, die mich nun schon zwei Tage plagt: 

Gibt es eine Möglichkeit, aus einem (im Batch-Modus laufenden) TUSTEP-Makro 
ein Editorfenster im Dialog-Modus zu erhalten, um damit eine Liste von Daten 
zu korrigieren? Also zum Beispiel den Start einer weiteren Instanz im 
Dialog-Modus, um die - im Hintergrund wartende - erste Instanz mit den 
korrigierten Ergebnissen weiterarbeiten zu lassen.

Unter Linux kein Problem: man startet die sichtbare Instanz über $$execute und 
ein csh-Skript in einem eigenen xterm-Fenster. 

Aber in Windows? Macht man hier dasselbe mit einem batch-skript, scheinen bei 
den ersten Versuchen (noch ohne Batch-Modus von TUSTEP) beide Instanzen im 
selben Fenster zu laufen und jeweils zugleich mit der shell die eingegebenen 
Kommandos zu interpretieren; oder man kann sich nicht mehr retten vor 
Meldungen.

"TUSTEP API function failed
Error in Resize from function ...: Falscher Parameter"

und nur recht harte Maßnahmen können dem Zauber ein Ende setzen. 

Ich habe offenbar etwas sehr Grundsätzliches übersehen, das hier schief läuft.

Aus dem Batch-Modus (von TUSTEP) heraus erscheint die zweite Instanz nicht, es 
treten auch hier die Fehlermeldungen auf. Offenbar braucht die zweite Instanz 
zur Ausgabe ein Fenster, das sie nicht findet, und wo ich nicht weiß, wie man 
es ihr zuweisen könnte (auch das Starten in eigener shell hilft nicht).

- Dieselben Meldungsserien nach einem 'Problemhinweis' des Betriebssystems 
beim Direktstart einer Instanz mit '$$ execute tustep "<pfad\*.tsd>"'. 
Überdies scheint eine Systemvariable TUSTEP_INI in einer .tsd nicht besonders 
respektiert zu werden.

War da vielleicht schon jemand, der hier den Ausweg kennt?

Mit vielem Dank
und herzlichen Grüße an alle

Hans Derkits

-- 
Hans.Derkits at utanet.at



More information about the Tustep-Liste mailing list