[Tustep-Liste] Hebr. Monospace-Schrift

Wildensee gert.wildensee at judaistik.uni-halle.de
Tue Mar 21 09:34:05 CET 2006


Lieber Herr Trauth, 

zum Ausdrucken ist die hebräische Standard-Schrift sehr gut geeignet 
und dafür benutze ich sie auch gerne. Für eine Bildschirmausgabe via 
Gostview dagegen ist sie nun wirkliche keine Augenweide.  Vor allem 
möchte ich aber die VA-Ergebnisse in eine setzbare Datei umwandeln, um 
diese entsprechend verändern zu können. Dabei denke ich hauptsächlich 
an farbige Markierungen, die bei der Orientierung in den Datenmengen 
helfen sollen. In einer lateinischen Version hat sich dies schon 
bewährt. Da meine Projektkollegen mit der TUSTEP-Transliteration immer 
noch nicht so vertraut sind, würde ich ihnen gerne eine farbige 
hebräische Version der VA-Ergebnisse zur Verfügung stellen und das geht 
doch wohl nur mit einer hebräischen Monospace-Schrift für den Satz.  

Herzliche Grüße,
Gert Wildensee

> zu Ihrer Frage:
> 
> > für eine komfortable hebräische Darstellung der Ergebnisse
> > von #VA auf dem Bildschirm (Ghostview) benötige ich eine
> > hebräische Monospace-Schrift. Gibt es so eine Schrift
> > (kostengünstig bis -los)? Oder gibt es vielleicht sogar die
> > Möglichkeit, aus der vorhanden 30001 HEBKRUPP eine zu basteln?
> 
> Darf ich zunaechst zurueckfragen, warum Ihnen die Standard-
> Hebraeisch-Schrift des TUSTEP-DRUCKE nicht behagt? Sie ist
> eine Monospace-Schrift *und* kostenlos und scheint mir des-
> halb alle Ihre Anforderungen zu erfuellen... Oder wollen
> Sie die VA-Ergebnisse mit einem anderen Programm als TUSTEP
> zu der gewuenschten Darstellung aufbereiten?
> 
> Viele Gruesse reihum von
> 
> Michael Trauth
> 
***********************************************
DFG-Projekt Midrash Tehillim
Seminar für Jüdische Studien
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
06099 Halle (Saale)

gert.wildensee at judaistik.uni-halle.de
WEBFAX   01212-5-771-38-417
VOICEBOX 01212-5-771-38-417



More information about the Tustep-Liste mailing list