[Tustep-Liste] Schriften einbinden

Florian Bambeck tefru at gmx.de
Tue Mar 14 20:03:24 CET 2006


Lieber Herr Hammer

Vielleicht handelt es sich bei Ihnen um ein Ghostview-Problem. Dort können
Sie nämlich bei der pdf-Konvertierung in den erweiterten Einstellungen die
Option "Embedallfonts" auswählen. Danach sollte Ihnen auch der Reader
mitteilen, dass alle Schriften eingebettet sind.

Viel Glück
Florian Bambeck


----- Original Message ----- 
From: "Andreas Hammer" <andi.hammer at gmail.com>
To: <tustep-liste at itug.de>
Sent: Tuesday, March 14, 2006 3:30 PM
Subject: [Tustep-Liste] Schriften einbinden


> Diskussionsforum Tustep-Liste
> Weitere Informationen: www.itug.de
> ------------------------------------------------------------
>
> Liebe Listenmitglieder,
>
> ich habe ein Problem, das vielleicht keines von TUSTEP ist. Der Verlag
> verlangt, dass ich meine Diss in Times New Roman oder einer ähnlichen
> Schrift setzte. Ich nehme Times Roman, bei mir steht also
>
> SCH   31801  31802  31804  31803  31801
>
> im Satzprogramm. Wenn ich nun eine ps-Datei mit *psaus erstelle und
> diese dann mittels ghostscript / ghostview in eine pdf-Datei umgewandle,
> schimpft der Verlag, ich müsse alle verwandten Schriften einbinden. Und
> tatsächlich: Wenn ich mir im Adobe Acrobat Reader die Information zu den
> Schriften ansehe, steht dort unter Originalschrift "Times Roman" und bei
> Kodierung "Benutzerdefiniert".
>
> Mir ist nicht ganz klar, wo das Problem liegt, weil ich nicht finden
> kann, dass irgendein Buchstabe gerastert aussieht oder sonst nicht
> erkannt würde, aber gibt es irgend eine TUSTEP-seitige Möglichkeit,
> Schriften zu verwenden, die ghostscript/ghostview einbinden kann?
>
> Vielen Dank,
>
> Andreas Hammer
>
> ------------------------------------------------------------
> Tustep-Liste at itug.de
> https://lists.uni-wuerzburg.de/mailman/listinfo/tustep-liste
>



More information about the Tustep-Liste mailing list