[Tustep-Liste] Open Source

Gottfried Reeg reeg at zedat.fu-berlin.de
Thu Mar 9 12:44:32 CET 2006


Liebe TUSTEPianer,

Ende Januar nahm ich an einer Tagung über "Digitale
Philologie - Probleme und Texterschließung" an der
Univerität Hamburg teil, die dort von Teuchos (Zentrum für
Handschriftenerforschung und editorische Texterschließung)
veranstaltet wurde. Einige Eindrücke möchte ich der Liste -
wenn auch etwas verspätet - schildern:

1. Wie's schon alle Spatzen von den Dächern pfeifen, ist XML
bei den Geisteswisseschaftlern angekommen.

2. Auszeichnung nach TEI (Text Encoding Initiative) ist
umstritten, einige wenden sie an, anderen scheinen schlechte
Erfahrungen gemacht zu haben.

3. Tustep war sehr wenig bis überhaupt nicht vertreten.

4. Immer wieder tauchten Begriffe wie Open Source, Open
Access und Open Standard auf, die in Zukunft an den
Universitäten eine immer größere Rolle werden.

5. Von Word wurde wenig gesprochen, jedoch mehr von
Openoffice.

Frage an die TUSTEP-Gemeinde:
Wie sieht es bei Tustep eigentlich mit der Überführung nach
Open Source aus? Das war doch - wenn ich mich recht entsinne
für Januar 2006 geplant?! Den Eindruck, den ich hatte war,
daß dieser Zug in Bälde abgefahren sein könnte. Daher meine
Frage: Weiß jemand, wie es mit der Open Source-Lösung
aussieht und ob das Ganze etwas vorangekommen ist?

Mit freundlichen Grüßen in die Runde

Gottfried Reeg


More information about the Tustep-Liste mailing list