[Tustep-Liste] Editor: Beschraenkung bei Tastatur-Makros

Paul Sappler paul.sappler at uni-tuebingen.de
Fri Jun 30 17:57:06 CEST 2006


Liebe Liste,
nach der Frage von Herrn Bausch und der Antwort von Herrn Schälkle
habe ich mich kurz gefragt, warum ich nie an diese Beschränkung
gestoßen war. Wohl deshalb, weil ich zufällig, wenn längere Texte auf
den Bildschirm sollen, diese zugunsten der Übersichtlichkeit immer ein
bißchen mit SPLIT oder LF formatiere, also:
y,black=|...|,split,|...|,split,|...| usw.
(und dies ohne Aufruf eines weiteren Editormakros [...SWITCH:...] am
Ende).

Am Rande: Bei ziemlich langen Texten kann der restliche Bildschirm
leicht zu kurz sein, und durch dieses Formatieren noch mehr; dem läßt
sich dadurch begegnen, daß man am Anfang des Editormakros Anweisungen
gibt, die den Bildschirm neu aufbauen mit der Einfügestelle ziemlich
weit oben (etwa: Cursorposition merken - confirm - zurück zur
gemerkten Cursorposition, deren Satznummer intern speichern -
/za,*-2/ - zweimal ans Satzende - split - dann den Inhalt des obigen
"black".

Beste Grüße in die Runde
Paul Sappler



More information about the Tustep-Liste mailing list