[Tustep-Liste] Re: Blaubeuren 2006

Wolfram Brunschön brunschoen at bbaw.de
Mon Feb 20 15:57:49 CET 2006


Liebe TUSTEP-Gemeinde,
lieber Herr Schubert,

ich sehe das eigentliche Problem darin, daß wir 
offensichtlich ein Makro benötigen, welches dem 
Satzprogramm sozusagen übergestülpt wird, damit 
es für einen Anfänger beherrschbar ist und das 
leistet, was ein modernes Formatiere/ein SatzLight beherrschen könnte.
Um dies klarzustellen: ich kenne das Makro nicht, 
da es aber von Herrn Seck stammt, bin ich davon 
überzeugt, daß es das Geforderte mehr als 
erfüllt. Dies soll daher keine Abwertung oder 
Kritik an der Leistung von Herrn Seck sein; im 
Gegenteil, ich schätze Herrn Seck sehr. Allein 
die zugrundeliegende Philosophie des 
reparierenden Bastelns unter Einsatz von 
Blackboxes (in unserem Fall Makros) finde ich 
allgemein bedenklich, da dies ein deutlicher 
Indikator dafür ist, daß ein Produkt den Zenit 
seiner Entwicklungsfähigkeit überschritten hat.

Liebe Grüße

Wolfram Brunschön.




At 09:56 20.02.2006, you wrote:
>Diskussionsforum Tustep-Liste
>Weitere Informationen: www.itug.de
>------------------------------------------------------------
>
>Liebe Liste,
>
>der Kommentar von Herrn Reeg scheint mir etwas 
>am Kern der Frage, die Herr Seck treffend 
>umrissen hat, vorbeizugehen. Auch ich halte zwar 
>Lernbarkeit der Zusammenhänge für ein wichtiges Ziel.
>Andererseits: seit Jahren arbeite ich mit 
>bestehenden, von anderen übernommenen Makros 
>(auch von Herrn Reeg, vielen Dank!), und immer, 
>wenn ich etwas modifizieren muss, stelle ich 
>fest, dass die hochkomplexen, meist nicht 
>ausführlich dokumentierten Geistesblitze der 
>Kollegen für mich unbegreiflich sind und dass 
>ich ein zerlegtes Makro mit Gummibändchen und 
>Büroklammern wieder zusammenbasteln muss (um in 
>der Oldtimer-Metaphorik zu bleiben, die Herr 
>Brunschön eingebracht hat). Daher glaube ich, 
>dass wir beides brauchen: handliche, aber 
>unverständliche Makros sowie begreifbare, die 
>dann aber nicht handlich sein werden.
>Herzliche Grüße,
>
>Martin Schubert
>
>------------------------------------------------------------
>Tustep-Liste at itug.de
>https://lists.uni-wuerzburg.de/mailman/listinfo/tustep-liste



More information about the Tustep-Liste mailing list