[Tustep-Liste] Positionierung im Hebräischen

Wilhelm Ott wilhelm.ott at zdv.uni-tuebingen.de
Wed Apr 5 11:14:35 CEST 2006


Lieber Herr Reeg,

der Programmautor musste das Programm in dem Teil, in dem
linksläufiger Satz abgehandelt wird, erst noch nachbessern,
bevor er eine einfache Lösung anbieten konnte. Hier ist sie:

#da,hbq,fr=-
#um,*,hbq,,+
Hebr^aisch:
$$$#h+brawit &=060 bra alhi^m at hwmi^m uat har^c
bra alhi^m at hwmi^m uat har^c
bra alhi^m at hwmi^m uat har^c
bra alhi^m at hwmi^m uat har^c at -0@1#h-
$$$=$$$ Zitat: &=060
#h+brawit bra alhi^m at hwmi^m uat har^c
bra alhi^m at hwmi^m uat har^c
bra alhi^m at hwmi^m uat har^c
bra alhi^m at hwmi^m uat har^c at -0@1#h-
*eof

#da,z'a'p,fr=-
#sa,hbq,z,t,+,*,a,p
sch       31801 31802 31804 31803 -30001
bre       210
mon       1 0 210 12 12
hbu       0
*eof

#da,hb.ps,sdf-ap
#*psaus,a,da=hb.ps

Diese Lösung setzt die Verwendung des Parameters "HBU 0" voraus.
Es kommt dabei darauf an, ob die Anweisung zum Einrücken innerhalb
(wie beim ersten Teil) oder außerhalb (wie nach "Zitat") des
linksläufig zu setzenden hebräischen Teils steht.

Wer diese Lösung braucht (und die TUSTEP-Version 2006 schon installiert
hat), möge mich dies wissen lassen.

Freundlichen Gruß
W. Ott
----------------------------------------------------------------------
Prof. Dr. Wilhelm Ott               phone: +49-7071-2970307
Universitaet Tuebingen              fax:   +49-7071-295912
c/o Zentrum fuer Datenverarbeitung  e-mail: wilhelm.ott at uni-tuebingen.de
Waechterstrasse 76
D-72074 Tuebingen



On Mon, 13 Mar 2006, Gottfried Reeg wrote:

> Date: Mon, 13 Mar 2006 22:51:57 +0100
> From: Gottfried Reeg <reeg at zedat.fu-berlin.de>
> Reply-To: tustep-liste at itug.de
> To: tustep-liste at itug.de
> Subject: [Tustep-Liste] Positionierung im Hebräischen
>
> Liebe TUSTEPianer,
>
> beim Setzen eines Textes bin ich auf folgendes Problem
> gestoßen, für das ich eine einfache Lösung suche. Mit &=(60)
> wird der folgende Text und die folgenden Zeilen auf 60 Punkt
> positioniert, das sieht dann etwa so aus:
>
> xxxxxx yyy yyy yyy yy yyy
>         yyyy yyyyy yyyy yy
>         yyy yyy yyy
>
> Wie erreiche ich das auch mit einem hebräischen Text:
>
>   yyy yy yyy yyy yy yyy yyy xxxxxx
>   yy yy yy yyy yy yyy yyyyy
>   yyy yyy yyy yyy yyy yy yy
>                    yyy yyyy
>
> Hat da jemand eine einfache Lösung?
>
> Viele Grüße
> Gottfried Reeg



More information about the Tustep-Liste mailing list