[Tustep-Liste] Batch-Modus: TUSTEP gehemmt?

Hans Derkits hans.derkits at utanet.at
Wed Sep 14 19:45:44 CEST 2005


	
	Sehr geehrte Teilnehmer,

irgendwann im vorigen Herbst ging es hier, angeregt durch einen 
Beitrag von Herrn Giacomazzi, kurz um den Start von TUSTEP im 
Batch-Modus.

Weiß jemand, warum man einem Startskript unter Linux ein Ctrl-D
hinterherschicken muss, oder es mit einem "kill" beenden - wenn das 
Skript aus einem Programm gestartet wurde -, damit das im Hintergrund 
aus dessen Umgebung aufgerufene TUSTEP tatsächlich zu arbeiten 
beginnt? und vor allem: wie man das abstellt?

- Unten das verwendete Skript; allerdings war das Verhalten dasselbe 
auch bei einem Direktstart aus der (t)csh, was die Vermutung von  
Gründen außerhalb des Skripts nahelegt.

Herrn Giacomazzi noch ein Dankeschön für die Anregung,
und einen herzlichen Gruß an alle

Hans Derkits

Hier das Skript:

--------v--------

#!/usr/bin/env tcsh

setenv SEGMENT SETZE
setenv QUELLE duerchel

setenv TUSTEP_MDS BATCH
setenv TUSTEP_PRJ -
setenv TUSTEP_MEM 03300000
setenv TUSTEP_LIB /usr/local
setenv TUSTEP_DSK $HOME/tust/test
setenv TUSTEP_SCR $HOME/tust/temp

$TUSTEP_LIB/tustep/o > $TUSTEP_DSK/batch.log

--------^--------

-- 
Hans Derkits
hans.derkits at utanet.at



More information about the Tustep-Liste mailing list