[Tustep-Liste] XML-Daten importieren

Kuno Schälkle Schaelkle at zdv.uni-tuebingen.de
Fri Nov 25 15:00:45 CET 2005


Lieber Herr Kollatz, liebe Tustep-Gemeinde

> Mein Vorschlag/Wunsch:
> Wäre es nicht möglich auch für openoffice2.0
> Nutzer eine #*import -Dateien zu entwickeln.
> Dabei bietet Openoffice20 gleich Optionen zum systemübergreifenden Speichern:
> - DocBook (*.xml),
> - OpenDocument Text (*.odt)
> - Microsoft Word 2003 XML-Standard (*.xml), wobei sich letzteres - trotz des Namens

ich habe mit Openoffice 2.0 folgenden Text geschrieben:
  Das #1+ist#1- #f+ein#f- #/+kursiver#/- Test.
Um Missverstaendnissen vorzubeugen:
"ist" war unterstrichen, "fett" war fett und
"kursiver" war kursiv dargestellt.

Dann habe ich die Daten mit "Speichern unter" als
- Microsoft Word 2003 XML
- DocBook
- OpenDocument Text
gespeichert. Vermutlich habe ich dabei etwas
falsch gemacht. In den ersten beiden Faellen
war der Text "Das ist ein kursiver Test." leicht
zu finden, aber ohne jegliche Auszeichnungen.
Im letzten Fall erhielt ich eine Datei, die eher
nach einer Binaerdatei aussah, von XML-Tags
keine Spur.

Was muss ich beim Abspeichern beachten, damit
die Auszeichnungen nicht verloren gehen, bzw.
eine "lesbare" Datei mit XML-Tags entsteht?

Mit herzlichen Gruessen
Kuno Schaelkle



More information about the Tustep-Liste mailing list