[Tustep-Liste] 2 Ausgabedateien in 1 PS-Datei

Dr. Gottfried Reeg reeg at zedat.fu-berlin.de
Thu Jun 16 15:36:58 CEST 2005


Lieber Peter,

hierzu müßte eigentlich das Makro *MONT brauchbar sein, Die Angaben zu 
SCH und BIL
müssen jedoch gleich sein, ebenfalls die Gesambreite, die sich aus MON 
ergibt.
Verständlich in der Kürze?

Herzliche Grüße
Gottfried

stahl at germanistik.uni-wuerzburg.de wrote:

>Diskussionsforum Tustep-Liste
>Weitere Informationen: www.itug.de
>------------------------------------------------------------
>
>Liebe Leserinnen und Leser der Tustep-Liste,
>
>mit dem Satzprogramm erstelle ich eine etwas längere Datei mit einspaltigem
>Satz und eine etwas kürzere, die dreispaltig gesetzt wird, mit einer kleineren
>Schrift und engerem Durchschuss. In beiden stehen viele Querverweise, die sich
>auf Seitenzahlen beziehen und die ich nun gern in der PostScript- und
>PDF-Ausgabedatei nutzen möchte.
>
>Das Problem besteht nun darin, wie schaffe ich es, mehrere Ausgabedateien des
>Satzprogramms in eine einzige PostScript-Datei auszugeben? Laut Beschreibung
>ist bei #*PSAUS der Wert "-" bei der Spezifikation "LOESCHE" nicht möglich.
>Was soll ich dann tun? Hat jemand eine Idee?
>
>Mit freundlichen Grüßen
>P.Stahl
>
>------------------------------------------------------------
>Tustep-Liste at itug.de
>https://lists.uni-wuerzburg.de/mailman/listinfo/tustep-liste
>



More information about the Tustep-Liste mailing list