[Tustep-Liste] Endtags richtig zuordnen und auflösen

Dr. Gottfried Reeg reeg at zedat.fu-berlin.de
Thu Jun 9 10:58:35 CEST 2005


Lieber Herr Brunschön,

eine ähnliche Frage ist vor einiger Zeit schon einmal
von Herr Stahl gestellt worden, Auflösen von geschachtelten Klammern.
In der TUSTEP-Liste gibt es dazu
verschiedene Antworten. Herr Schälkle hat vor einiger Zeit
noch einmal eine "erweiterte" Prozedur mit #KOPIERE über die Liste
geschickt.  Wann weiß ich nicht mehr, aber das müßten Sie
über den ITUG-Server herausfinden können.

Seit kurzem gibt es jedoch noch eine andere Möglichkeit,
die Herr Schälkle in Blaubeuren vorgestellt hat, dazu benötigen Sie
jedoch eine Erweiterung zu der Version TUSTEP 2005, die
ich Ihnen weitergeben und erklären kann, wenn Sie diese
Erweiterung haben.

Mit Grüßen von einem Teils Berlins zu einem  anderen
Gottfried Reeg
 


Wolfram Brunschön wrote:

> Diskussionsforum Tustep-Liste
> Weitere Informationen: www.itug.de
> ------------------------------------------------------------
>
> Liebe TUSTEP-Gemeinde,
>
> in einer Datei werden Auszeichnungen mit <aXYZ>text</a> vorgenommen, 
> wobei XYZ = <><% und <aXYZ> beliebig oft und über TUSTEP-Satzgrenzen 
> hinweg ineinander verschachtelt sein kann, z.B.:
> Text <aUVW>text<aABC><aGHI>blahblah</a>blöhk<MNO>mäh</a></a></a>.
>
> Wie kann TUSTEP die Endtags richtig zuordnen und folgendermaßen auflösen:
> Text 
> <aUVW>text<aABC><aGHI>blahblah</aGHI>blöhk<MNO>mäh</aMNO></aABC></aUVW>.
>
> Wenn ich es könnte, würde ich in einen array alle <aXYZ> bis zum 
> ersten </a> einlesen und von 1 an hochzählen und dann dem ersten </a> 
> den Anfangstag mit der höchsten Nummer zuordnen, und, falls es keinen 
> nächsten Anfangstag gibt (dann würde nämlich der nächste Anfangstag 
> den letzten im array ersetzen und der nächste Endtag würde den 
> Anfangstag mit der höchsten Nummer bekommen), dem zweiten Endtag den 
> Anfangstag n-2 zuordnen etc., den array löschen und zum nächsten 
> Anfangstag gehen (wobei man gleich noch überprüfen kann, ob es nicht 
> noch herrenlose </a> gibt) --- vor dem geistigen Auge sehe ich ein 
> knackiges KOPIERE mit vollwertiger Sprungtabelle und xx-Anweisungen, 
> das von einem gedrungenem $$-MAKRO mit einem ausgewachsenen Loop 
> zwischen Access und Endaccess umworben wird.
>
> Wie immer vielen Dank im voraus an die wissend-hilfsbereite Gemeinde,
>
> Wolfram Brunschön
>
> ------------------------------------------------------------
> Tustep-Liste at itug.de
> https://lists.uni-wuerzburg.de/mailman/listinfo/tustep-liste
>
>



More information about the Tustep-Liste mailing list