[Tustep-Liste] Randbemerkung

Giorgio Giacomazzi giorgio at giacomazzi.de
Wed Jul 13 08:55:16 CEST 2005


Lieber Herr Schreiner,

es ist völlig legitim, bewährte Verfahren anzuwenden.

 > ich fände es schade, wenn in der Perspektive der Weiterentwicklung
 > von TUSTEP dieses Programmpaket auf scripting und Satz
 > reduziert wird. Ich habe sehr viel mit VERGLEICHE gearbeitet,
 > ich mache ständig Indizes und Register und  Konkordanzen
 > und profitiere von der Flexibilität, die Alphabetisierungtexte
 > und Sortierschlüssel mir eröffnen (RE und RA).

Aber Ihrer Befürchtung liegt ein großes Missverständnis zugrunde. Ich 
schrieb "Makrosprache als Alternative zu #kopiere, ferner zu anderen 
tustep-Programmen, wo der Aufwand in keinem Verhältnis zum Problem 
steht". Ergo sind die anderen tustep-Programmen (gerade #vergleiche und 
die Registerprogramme!) einzusetzen, wenn der Aufwand in vertretbarem 
Verhältnis zum Problem steht. Vielmehr geht es aber um #kopiere, ohne 
das in tustep kaum etwas geht, und um Alternativen zu #kopiere. - Machen 
Sie doch ein Experiment und zeigen Sie die kopiere- und 
Skripting-Lösungen zur Endtag-Frage Studenten mit etwas 
Programmierkenntnissen.

Eine Fußballmannschaft, die nur Heimspiele bestreiten will, wird heute 
in keiner Liga mehr zugelassen.

Mit besten Grüßen

Giorgio Giacomazzi



More information about the Tustep-Liste mailing list