[Tustep-Liste] TUSTEP erweitern: TUSTEP.INI

Kuno Schälkle Schaelkle at zdv.uni-tuebingen.de
Mon Jan 24 13:08:35 CET 2005


Lieber Herr Meyer,

> In der Datei TUSTEP.INI können zwei Segmente angelegt werden, die jeweils beim
> Neustart einer Sitzung (Segment INIT) bzw. ihrer Fortsetzung (CONT) als Makro
> ausgeführt werden. Braucht man nicht auch die Möglichkeit, beim Unterbrechen
> bzw. endgültigen Beenden einer Sitzung automatisch ein Programm auszuführen?
> Denkbare Fälle wären etwa:
>
> - Das Sperren der Beende-Funktion für bestimmte Fälle,
> - Aufräumen / Löschen von automatisch erzeugten SCR-Dateien,
> - Sichern anderer Dateien,
> - das Hinterlassen einer Zeitangabe in einer Datei als Tustep-eigene "Stechkarte"
> - u.v.m.
>
> Wie sehen Sie die Notwendigkeit einer solchen Erweiterung?

vielen Dank fuer Ihren Erweiterungsvorschlag. Ich finde ihn sehr
gut. Er hat dazu gefuehrt, das es zwei weitere Segmente in der
INI-Datei gibt:

EXIT  wird ausgefuehrt, wenn die Sitzung unterbrochen wird.
TERM  wird ausgefuehrt, wenn die Sitzung beendet wird.

Fuer das Segment TERM gibt es eine Einschraenkung:
Es koennen keine TUSTEP-Kommandos mehr abgelegt werden,
die danach ausgefuehrt werden sollen. Sind zum persoenlichen
Abschluss der Sitzung TUSTEP-Kommandos erforderlich,
koennen diese jedoch im Segment TERM mit EXECUTE aus-
gefuehrt werden.

Wer es ausprobieren oder nutzen will, kann eine
entsprechende TEST-Version von mir bekommen.

Herzliche Gruesse und nochmals vielen Dank
Kuno Schaelkle


More information about the Tustep-Liste mailing list