[Tustep-Liste] Satzprogramm (Ligaturen)

Jan Stenger jstenger at email.uni-kiel.de
Tue Jan 18 11:48:02 CET 2005


Liebe TUSTEP-Gemeinde,

ich habe mit #*psfont eine Postscript-Schrift installiert, die über ff-,
ffi- und ffl-Ligaturen verfügt (funktionieren einwandfrei unter LATEX).
Das Problem ist, daß diese Ligaturen nicht, wie von TUSTEP gefordert, in
einem eigenen Expert-Font vorliegen, sondern in den normalen Font
integriert sind. Das führt dazu, daß ich die Ligaturen nicht mit den
Steueranweisungen f^^f, f^^f^^i und f^^f^^l aufrufen kann. Gibt es
irgendeine andere Möglichkeit, die Ligaturen im Satzprogramm doch noch
zu nutzen?
Eine Manipulation der AFM-Datei der Schrift dürfte wohl nicht möglich
oder hilfreich sein, oder? Der betreffende Eintrag dort lautet
folgendermaßen:
C -1 ; WX 634 ; N ff ; B 24 -3 775 734 ;
C -1 ; WX 916 ; N ffi ; B 24 -3 907 734 ;
C -1 ; WX 904 ; N ffl ; B 24 -3 896 735 ;

Jan Stenger


More information about the Tustep-Liste mailing list