[Tustep-Liste] Gothe-Woerterbuch im Internet

Kurt Gaertner gaertnek at staff.uni-marburg.de
Wed Dec 14 10:01:37 CET 2005


Liebe Kolleginen und Kollegen,

da der Anhang zu meiner Mail mit dem Rundschreiben nicht 
ueberall angekommen zu sein scheint, verschicke ich den Anhang 
(ohne Verteilerangabe) integriert in diese Mail nochmals.

Mit den besten Gruessen

Kurt Gaertner

Goethe-Wörterbuch im Internet.
Die mit DFG-Förderung erstellte digitale Version 1.0 der Bände 
1 bis 3 des Goethe-Wörterbuchs ist online	Trier, 14.12.2005

 Liebe Kolleginnen und Kollegen,

das Goethe-Wörterbuch (Band 1 – 3: A bis Gesäusel) ist seit 
dem 21.11.2005 im Internet unter
			www.GWb.uni-trier.de
frei zugänglich. Der Vorlauf des Projekts „Das Goethe-
Wörterbuch im Internet“ wurde von der Universität Trier 
finanziert; am Kompetenzzentrum für elektronische 
Erschließungs- und Publikationsverfahren in den 
Geisteswissenschaften wurde in Kooperation mit der 
Interakademischen Kommission für das Goethe-Wörterbuch ein 
DFG-Antrag ausgearbeitet, der am 15.3.2004 bewilligt wurde. 
Am 1.5.2004 begann die eigentliche Projektarbeit, als deren 
Ergebnis nun die erste Version einer graphischen Oberfläche mit 
den Bänden 1 bis 3 vorliegt, die wir nach einer längeren 
Testphase nun allgemein zugänglich machen möchten. Durch eine 
differenzierte und tiefgehende XML-Kodierung wird das digitale 
Goethe-Wörterbuch auf möglichst viele Benutzerinteressen und 
Fragestellungen vorbereitet. Neben der Lemmaliste bietet die 
graphische Oberfläche zur Zeit die Wörterbuchartikel in einer 
dem Druckwerk entsprechenden Darstellung und in einer auf das 
semantische Gliederungsgerüst reduzierten Fassung an. Es kann 
gezielt nach einem Stichwort gesucht werden, mit Hilfe der 
Blätterfunktion kann der Wörterbuchinhalt aber auch wie im 
Druckwerk durchstöbert werden. In Vorbereitung ist eine 
Suchmaske, die zusätzlich zur Volltextsuche ein auf die 
Bedeutungserklärungen, die Belegzitate und die 
Belegstellenangaben begrenztes Recherchieren erlaubt. Die 
Verlinkung der internen Verweise wie auch der Verweise in 
andere elektronisch vorliegende Informationsmedien wie etwa 
das DWB werden eine komfortable Nutzbarkeit der digitalen 
Version des Wörterbuchs gewährleisten. Wie im Förderantrag 
an die DFG vorgesehen, wird nun zusätzlich zur weiteren XML-
Kodierung der Daten der Bände 1-3 auch die Bearbeitung von 
Band 4 auf der Grundlage der Satzdateien des Kohlhammer 
Verlags in Angriff genommen werden.
Wir bitten Sie, über die Homepages der Arbeitsstellen und 
Akademien auf die neue Internetpublikation hinzuweisen. 
Dankbar wären wir für Rückmeldungen und Vorschläge zur 
Optimierung der Benutzerschnittstelle und Suchfunktionalitäten 
an die Mailadresse des Projekts: 
                                      { HYPERLINK "mailto:gwb at uni-trier.de" }gwb at uni-trier.de

Mit den besten Grüßen

Thomas Burch 	Kurt Gärtner		Vera Hildenbrandt



More information about the Tustep-Liste mailing list