Re: [Tustep-Liste] Übergesetzte(s) Zeichen : Danke und weitere Frage

Wolfram Brunschön brunschoen at bbaw.de
Wed Sep 22 14:21:34 CEST 2004


Lieber Herr Till,

Ihr Merkstellenvorschlag ist eine prima Idee!

@ all:
Allerdings überschreibt der hochgestellte Text die darüberliegende Zeile, 
so daß ich jetzt manuell in der über dem hochgestellten Text befindlichen 
Apparatzeile mit &!Dnn für die folgende Zeile einen zusätzlichen Durchschuß 
definiere und im Text mit $$/nnn$${ die Spaltenhöhe um eben diesen Betrag 
verringere, damit die Satzspiegelhöhe nicht um den Durchschuß vergrößert 
wird. Werden pro Seite mehrere &!Dnn-Anweisungen gegeben, muß die Summe von 
nn in der Anweisung $$/nnn$${ eingetragen werden, da offensichtlich bei 
mehreren $$/nnn$${-Anweisungen pro Seite nur eine (oder das größte nnn) 
berücksichtigt wird.

Geht das irgendwie einfacher?

Oder muß ich mir jetzt ein Kopiere basteln lassen, das
1. Aus der Satzprotokolldatei für Seite n die Anzahl der Zeilenumbrüche der 
Apparate ermittelt, die Anweisung &!Dnn herauszieht und genau eine 
Apparatzeile vorher einsetzt (es sei denn, die vorige Apparatzeile gehört 
zur Seite n-1)
2. für Seite n die Anzahl der &!Dnn-Anweisungen ermittelt, die Summe von nn 
bildet, an den Seitenanfang $$/nnn$${ schreibt und dort den korrekten Wert 
für nnn (= Summe von nn) einsetzt,
3.das Satzprogramm laufen läßt und die Schritte 1. und 2. solange 
wiederholt, bis die letzte Seite erreicht ist.

Liebe Grüße an die TUSTEP-Gemeinde,

Wolfram Brunschön






At 10:26 22.09.2004 +0200, you wrote:
>Diskussionsforum Tustep-Liste
>Weitere Informationen: www.itug.de
>------------------------------------------------------------
>
>Lieber Herr Brunschön,
>
>ich weiß jetzt noch, ob Sie auf Ihre Fragen außerhalb der Liste schon eine 
>Antwort bekommen haben.
>
>Ich kann mir nur vorstellen, daß das von Ihnen geschilderte 'Problem' mit 
>Merkstellen zu lösen wäre, etwa so (dies ist der Fall: Grundtext ist 
>länger als übergeschriebener Text):
>
>bla bla bla &!M1Grundtext&!M2 &!B1#o:drüber#G:&!B2 bla bla bla bla
>
>Das müßte auch im Apparat gehen (nicht getestet). Wenn der 
>übergeschriebene Text länger ist als der 'Grundtext', dann kann man die 
>zweite Merkstelle natürlich weglassen. Zur Hochstellung (#O:/#G: etc.) 
>gibt es im Handbuch eine Fülle von Möglichkeiten; das Bsp. stellt 1/2 
>Zeile hoch.
>Löst das ihr Problem?
>
>Herzlichen Gruß
>Dietmar Till
>
>
>Wolfram Brunschön wrote:
>
>>Diskussionsforum Tustep-Liste
>>Weitere Informationen: www.itug.de
>>------------------------------------------------------------
>>
>>Liebe TUSTEP-Gemeinde,
>>
>>laut Handbuch S. 893 wird mit #;x ein Zeichen mit vom Programm 
>>vorgegebenen Werten für Schriftgrad und Hochstellung über den 
>>nachfolgenden Buchstaben gesetzt.
>>
>>Fragen:
>>1. Wie kann dem Satzprogramm gesagt werden, daß im Apparat das 
>>übergesetzte Zeichen mit der gleiche Schriftgröße wie der übrige Text 
>>gesetzt werden soll (also manuelle Vorgabe von Schriftgröße und Hochstellung)?
>>
>>2.
>>a. Wie kann dem Satzprogramm mitgeteilt werden, daß im Apparat eine 
>>beliebig lange Zeichenfolge über ein Zeichen/eine Zeichenfolge (unter 
>>Vorgabe von Schriftgröße und Hochstellung) gestellt werden soll?
>>b. Im "Idealfall" ist die Hochstellung länger als die darunter 
>>befindliche Zeichenfolge, und die untere Zeichenfolge hat am Zeilenende 
>>eine Worttrennung.
>>
>>Liebe Grüße
>>Wolfram Brunschön
>>
>>------------------------------------------------------------
>>Tustep-Liste at itug.de
>>https://lists.uni-wuerzburg.de/mailman/listinfo/tustep-liste
>
>
>--
>Dr. Dietmar Till
>
>Eberhard Karls Universität
>Deutsches Seminar/Neuere Abteilung
>Wilhelmstraße 50
>D-72074 Tübingen
>
>Tel. +49 7071 29 75324
>Fax. +49 7071 29 5227
>
>till at uni-tuebingen.de
>http://www.dietmartill.de
>
>------------------------------------------------------------
>Tustep-Liste at itug.de
>https://lists.uni-wuerzburg.de/mailman/listinfo/tustep-liste
>


More information about the Tustep-Liste mailing list