[Tustep-Liste]

leic2501 at uni-trier.de leic2501 at uni-trier.de
Sun Nov 28 13:37:37 CET 2004


Lieber Herr Schälkle, lieber Herr Seck,

Ich habe zuerst Herrn Schälkles Vorschlag zur Bereitstellung mehrerer Hilfstexte
mit großer Freude gelesen und danach Herrn Secks Idee, das Problem analog zum
Ersetzungstext zu lösen. Momentan bin ich mir nicht ganz sicher, welche Version
ich favorisieren soll: Die zweite Lösung wäre vielleicht wirklich leichter
nachzuvollziehen, weil ein schon bekanntes Konzept nur übertragen werden muß.
Andererseits könnte ich mir vorstellen, daß Herrn Schälkles Vorschlag
komfortabler ist.
Wäre es möglich, daß jemand - gesetzt den Fall, daß die Umsetzung beider
Vorschläge realisierbar ist - die Zeit (die ich leider momentan nicht habe) und
die Mühe aufwendet, an einem kurzen Beispielproblem beide Notationen
vorzuführen? Dafür wäre ich sehr dankbar.

Viele Grüße

Johannes Leicht


> Herr Schälkle schlägt vor:
>
> >>Es werden 10 weitere "Merktexte" eingefuehrt,
> die man "Hilfstexte" nennen koennte.
>
> Mit dem Parameter HTD kann (analog zu MTD)
> der Arbeitstext in den Hilfstext kopiert werden,
> mit dem Parameter HTH kann (analog zu MTH)
> der Hilfstext in den Arbeitstext kopiert werden.
> Um welchen Hilfstext es sich jeweils handelt,
> kann mit der Sondervariablen S15 bestimmt
> werden. Sie kann die Werte 0 (Voreinstellung)
> bis 9 annehmen. Die beiden Parameter werden
> im Programmteil 2 ausgefuehrt: HTH unmittelbar
> nach dem Parameter RR, HTD zum Schluss des
> Programmteils.<<
>
> Ich habe auch schon gelegentlich die Möglichkeit
> vermißt, mehrere Merktexte zu definieren. Wie wäre
> es mit einer zum Ersetzungstext analogen Lösung?
> Zu Programmteil 6 ist beschrieben
> ETZ     Angabe, für welche Durchgänge der in
> diesem Durchgang abgespeicherte Ersetzungstext
> gelten soll.
> Entsprechend schlage ich für Programmteil 7 vor
> MTZ     Angabe, für welche Durchgänge der in
> diesem Durchgang definierte Merktext gelten soll.
> Einen Vorteil sehe ich in der größeren Nähe zum
> Vorhandenen, damit besseren Merkbarkeit. Es käme
> nur ein Parameter hinzu. Daß man 99 Merktexte
> definieren könnte, ist wohl ein geringer Vorteil,
> weil 10 genügen dürften. Aber es mag Nachteile
> geben, die ich nicht sehe.



-----------------------------------------------------------------------
Diese Nachricht wurde mit dem Webmailer der Universitaet Trier erstellt


More information about the Tustep-Liste mailing list