[Tustep-Liste] Umbruch innerhalb von &!p(n)

Gottfried Reeg reeg at zedat.fu-berlin.de
Thu Nov 11 10:22:46 CET 2004


Lieber Herr Brunschön,


auch ich vermute, daß Sie etwas Ähnliches vorhaben,
zu dem Herr Trauth Ihnen einen Lösungswseg gezeigt hat.

Bie dieser Lösung bin ich auf zwei Schwierigkeiten
gestoßen:

1. Innerhalb eines Blockes ist kein Seitenumbruch möglich.

2. Beim Seitenumbruch entstehen Schwierigkeiten,
da nach einer solchen Tabelle kein Höhenausgleich mehr
gemacht wird, d.h. gleich hoher Satzspiegel ist reiner
Zufall.

Aus diesem Grund wäre es günstiger, wenn sie die Textpassage
als "Synopse" verarbeiten. Einige grundlegende Überlegungen
hierzu finden Sie im ersten Band der ITUG-Reihe - Edieren in
der elektronischen Ära, hrsg. von Herrn Schubert und mir - in meinem 
Artikel am Ende.

Die Prozedur(en) stelle ich Ihnen gerne zur Verfügung.
Bei der Prozedur ist die Anzahl der Spalten - mehr oder weniger -
beliebig, außerdem können die Spalten unterschiedliche Breite
haben und ein oder zweiseitig ausgedruckt werden.

MfG
Gottfried Reeg



On Wed, 10 Nov 2004, Wolfram Brunschön wrote:

> Diskussionsforum Tustep-Liste
> Weitere Informationen: www.itug.de
> ------------------------------------------------------------
>
> Liebe TUSTEP-Gemeinde,
>
> Codierungen wie die unten aufgeführte sind der Gemeinde sicherlich zur Genüge 
> bekannt, und damit auch das Problem, daß der Text in eine oder mehrere 
> Folgezeile(n) umbricht.
>
> &=(0)&!m(16) &=(65)&!m(17) &=(75)&!m(18)
> &!p(16)Ilgen  &!p(17)=  &!p(18)C. D. Ilgen, Hymni Homerici cum reliquis 
> carminibus minoribus Homero tribui solitis et Batrachomyamachia, Halle 1796, 
> 99-106, 596-613
>
> Gibt es Lösungen?
>
> Liebe Grüße
>
> Wolfram Brunschön
>
> ------------------------------------------------------------
> Tustep-Liste at itug.de
> https://lists.uni-wuerzburg.de/mailman/listinfo/tustep-liste
>


More information about the Tustep-Liste mailing list