[Tustep-Liste] Anfängerfreundliches Tustep: FEHLERHALT

Thomas Meyer thomhilmeyer at gmx.de
Mon Nov 8 11:37:36 CET 2004


Liebe Liste,

zur Suche nach Eigenschaften von Tustep, die einem Anfänger das "Leben" mit 
dem Programmsystem besonders schwer machen, möchte ich eine Kleinigkeit 
beisteuern.

Kommt es innerhalb einer Kommandofolge zu einem Fehler, werden dem Benutzer 
drei Möglichkeiten angeboten: 
H - vor dem nächsten Kommando anhalten 
L - anstehende Kommandos löschen
W - weitermachen.

In der Regel wird es sinnvoll sein, den Punkt "L" zu wählen. Wie stellt sich 
die Situation aber für einen Neuling, etwa eine frisch eingestellte 
Hilfskraft dar? "Den mittleren Punkt verstehe ich nicht (Was ist ein 
Vorrangkommando?). Der erste Punkt ist zu gefährlich: Ich will doch nichts 
löschen (und damit möglicherweise eine HIWI-Stelle freimachen...). Also wähle 
ich halt "w", mal sehen was passiert..."

Sollte man den Punkt "L" nicht in "A" (wie Abbrechen / Aufhören / Anhalten) 
umbenennen? Die Sicht wäre dann eher vom Benutzer ausgehend, weniger vom 
Programmautor (intern werden die Befehle nach wie vor gelöscht). Optimal wäre 
es, wenn auch die Eingabe von "L" (für die alten Kenner) ebenso wie das neue 
"A" wirken würde.

Eine Kleinigkeit, aber immerhin an einem Punkt etwas Angst abgebaut.

Herzliche Grüße, Ihr
Thomas Meyer


More information about the Tustep-Liste mailing list