[Tustep-Liste] Ein NUMMERIERE in Python (Re: Quo vadis?)

Giorgio Giacomazzi giorgio at giacomazzi.de
Mon May 31 11:05:29 CEST 2004


Sehr geehrter Herr Glessgen,
liebe TUSTEP-Nutzer,

Martin Glessgen wrote:

> Lieber Herr Derkits,
> 
>         Sie haben völlig recht, dass Sie die Diskussion weiterführen; es 
> ist ein wenig mühsam, da die Ideen in alle Richtungen laufen, aber 
> vielleicht findet sich ja ein strukturfreudiger Geist, der die 
> Gegenstände der Diskussion ordnend zusammenstellt.

ich stimme Ihnen zu, dass die Diskussion viele Facetten hat und deshalb 
nicht einfach ist; sie geht aber nicht in alle Richtungen, sondern, 
genau gesehen, in eine einzige Richtung: Oeffnung und wie.

- Sollte TUSTEP nicht zeitgemaesse Komponente und Konzepte integrieren, 
die es zuhauf gibt, anstatt auf proprietaere Sonderloesungen zu 
insistieren?

- Sollte TUSTEP nicht fuer Aussenstehende (Interessenten und Entwickler) 
einfacher zu nutzen sein?

- Stehen dem wissenschaftliche oder wirtschaftliche Interesse entgehen?

Das Argument des Entwicklermangels zieht nicht, wenn es fuer 
proprietaere Loesungen immer reicht und Beitraege von aussen behindert 
werden.

Unter den vielen Facetten oder Ideen gehen Sie besonders auf die 
Skriptsprache ein und fragen nach Beispielen. Die Ausfuehrungen von 
Herrn Derkit liegt fuer mich auf der Hand - mit bestem Dank und einem 
schoenen Gruss nach Wien. Ich liefere aber gerne Beispiele, nur ist aus 
einem 2-Zeiler unter der Hand eine kleine Abhandlung geworden:

http://www.giacomazzi.de/tustep/nummeriere.html

An Kritik und Anregungen zum Entwurf bin ich sehr interessiert und 
bitte, bei Bezugnahme die Adresse anzugeben.

Mit besten Gruessen,

Giorgio Giacomazzi


More information about the Tustep-Liste mailing list