[Tustep-Liste] Suse 9.1 gelöst?

harwil harwil at tiscali-dsl.de
Wed May 12 20:22:24 CEST 2004


Lieber Herr Meyer,

Sie haben mit Ihrer Mail einen kleinen Hoffnungsschimmer in mir entfacht - um 
Ihren Lösungsvorschlag nachvollziehen zu können, bitte ich Sie noch mir 
mitzuteilen, welchen Pfad und vor allem welche *.map-Dateien Sie bei den 
ln-Befehlen eingegeben haben.

Besten Dank im Voraus!

Harald Willjung

Am Montag, 10. Mai 2004 15:09 schrieb Thomas Meyer:
> Diskussionsforum Tustep-Liste
> Weitere Informationen: www.itug.de
> ------------------------------------------------------------
>
> Lieber Herr Willjung,
>
> gerade habe ich hier von SUSE 8.2 auf 9.1 "nachgerüstet": Der erste Versuch
> mit Tustep: In der Textkonsole treten die von Ihnen geschilderten Probleme
> auf, während im "Konsole"-Fenster unter KDE alles funktioniert wie es soll!
>
> Etwas herumklicken brachte die Lösung: Wählen Sie doch unter YAST2 den
> Punkt "System", dort "Sprache wählen", hier wiederum "Details" und
> deaktivieren Sie den Button "utf-8 als Kodierung verwenden".
>
> Nach einem Neustart des System sollte auch im Textmodus die Darstellung der
> Umlaute wieder klappen.
>
> Es drückt Ihnen fest die Daumen Ihr
> Thomas Meyer.
>
> Am Sonntag, 9. Mai 2004 11:59 schrieb harwil:
> > Diskussionsforum Tustep-Liste
> > Weitere Informationen: www.itug.de
> > ------------------------------------------------------------
> >
> > Lieber Herr Meyer,
> >
> > ich bin mit allen Ihren Vorschläge, die ja mittel- und langfristig zu
> > verstehen sind, einverstanden!
> > Wäre insofern eine Tustep-Linux-Liste innerhalb der Tustep-Liste
> > sinnvoll?
> >
> > Kurzfristig allerdings bin ich natürlich in erster Linie daran
> > interessiert, mit Tustep unter der  9.1 arbeiten zu können.
> >
> > Grüße an alle
> >
> > Harald Willjung
> >
> > >-- Ursprüngliche Nachricht --
> >
> > From: Thomas Meyer <thomhilmeyer at gmx.de>
> >
> > >To: tustep-liste at itug.de
> > >Date: Sat, 8 May 2004 13:59:01 +0200
> > >Subject: [Tustep-Liste] Tustep & Linux
> > >Reply-To: tustep-liste at itug.de
> > >
> > >
> > >Diskussionsforum Tustep-Liste
> >
> > Weitere Informationen: www.itug.de
> > ------------------------------------------------------------
> >
> > Liebe Nutzer von Tustep und Linux,
> >
> > dem Vorschlag, eine detailliertere, auch die Hintergründe der
> > Konfigurationsschri
> >
> > >te darstellende, Installationsanleitung auszuarbeiten,
> >
> > möchte ich mich uneingeschränkt anschließen.
> >
> > Aber sollte man nicht noch weiter gehen? Der Einsatz von Linux als
> > "Unterlage"
> >
> > für Tustep bietet so viele Vorteile, daß längerfristig gefragt wer
> >
> > >en kann,
> >
> > ob Linux nicht als eigentliche "Hauptplattform" von Tustep angesehen
> > werden
> >
> > sollte.
> >
> > Dann müssen aber noch einige Schritte zum erleichterten Betrieb von
> > Tustep
> >
> > unter Linux gemacht werden. Ich denke etwa an eine eigene Version der
> > Mak
> >
> > >odatei, die an die besonderen Bedingungen unter Linux angepasst ist.
> >
> > Als Beispiel möchte ich das unter Linux etwas unhandliche
> > Sitzungsmanagement
> >
> > nennen, für das ich vor einiger Zeit ein Progrämmchen geschrieben habe,
> > das
> > den Start von Tustep-Si
> >
> > >zungen via Mausklick ermöglicht.(*)
> >
> > Sollten wir nicht an dieser Stelle 'mal zusammentragen, was es in dieser
> >
> > Richtung an Linux-spezifischem von allgemeinem Interesse gibt? (Ich
> > selbst
> >
> > hätte noch ein paar Kleinigkeiten in der Schublade :-) ... )
> >
> >
> > Vielleicht ergibt sich ja ohne große Entwicklungsarbeit bereits ein guter
> >
> > Bestand an Makros? Eine solche Programmbibliothek würde jedenfalls dem
> > open-source-Modell von Linux sehr gut entsprechen.
> >
> > Was ist Ihre Meinung?
> >
> >
> > Herzliche Grüße,
> >
> > >homas Meyer.
> >
> > -------
> >
> > (*) Wer Interesse an dem Makro hat, kann sich natürlich gerne melden!
> >
> > ------------------------------------------------------------
> > Tustep-Liste at itug.de
> > https://lists.uni-wuerzburg.de/mailman/listinfo/tustep-liste
> >
> >
> >
> > __________________________________________________________________
> > Turbospeed zum Turbopreis! Surfen Sie doch auch mit der DSL-Flatrate
> > von Tiscali. Nur 15,90 EUR im Monat.
> > Tiscali DSL basiert auf dem T-DSL-Anschluss der Deutschen Telekom AG,
> > durch den weitere Kosten entstehen. Dieser ist in vielen
> > Anschlussgebieten verfügbar. 6 Monate Mindestvertragslaufzeit.
> > Und falls Sie wider Erwarten im ersten Monat nicht zufrieden sein
> > sollten, gewährt Tiscali Ihnen ein sofortiges Kündigungsrecht und Sie
> > erhalten Ihr Geld zurück.
> >
> > Klicken Sie hier:
> > http://registrierung.tiscali.de/produkte/1342_dslflatrate.php?akkcode=102
> >53
> >
> > ------------------------------------------------------------
> > Tustep-Liste at itug.de
> > https://lists.uni-wuerzburg.de/mailman/listinfo/tustep-liste
>
> ------------------------------------------------------------
> Tustep-Liste at itug.de
> https://lists.uni-wuerzburg.de/mailman/listinfo/tustep-liste


More information about the Tustep-Liste mailing list