AW: Re: [Tustep-Liste] (SuSE-)Linux 9.1 und Tustep 2004

Daniel J.Rauhaus dj at 4m4e.de
Sat May 8 13:17:35 CEST 2004


On Fri, 7 May 2004 "harwil" <harwil at tiscali-dsl.de> wrote:

> Die Prozedur mit dem X-Window und mit der Konsole habe ich 
> mit Herrn Schälkle gestern und heute hinlänglich durchgespielt. 
> Herr Schälkle befürchtet eine ca. einwöchige Arbeit an den > Tastaturtabellen, und, wie gesagt, wenn mehrere "arme Sünder" 
> da wären, die ihre Klagelaute von sich gäben, täte Herr 
> Schälkle sich vielleicht binnen kurzem erbarmen ...

Zumindest für den Betrieb unter X wäre es mir lieber, wenn TUSTEP
meine Tastaturbelegung in Ruhe ließe anstatt eine eigene
Tastaturtabelle zu fordern. Das Programm scheint auf einige geänderte
Tastendefinitionen angewiesen zu sein, nicht unbedingt erforderliche
Änderungen sollten jedoch nicht in den xmm_*-Dateien enthalten sein.
Ich plädiere also für möglichst minimalistische Tastaturtabellen.
Eine einzelne Tastaturtabelle kann keine Rücksicht auf Konfigurations-
unterschiede nehmen, eine detailliertere Installationsanweisung,
wie von Herrn Glessgen vorgeschlagen, dagegen schon. 

Gruß,

Daniel Rauhaus


More information about the Tustep-Liste mailing list