[Tustep-Liste] #SATZ: Zeilenabstand 10.5 Pt (fwd)

Wilhelm Ott wilhelm.ott at zdv.uni-tuebingen.de
Tue Jul 27 19:21:51 CEST 2004


Lieber Herr Brunschön,

Sie haben völlig recht: es ist von außen nicht einzusehen, warum
nur ganzzahlige Zeilenvorschübe möglich sind. Das zu ändern steht
schon lang auf meiner eigenen Agenda-Liste, ist aber leider etwas
aufwendig (weil vom Satzprogramm als Zwischencode zum Erzeugen
der PostScript-Dateien der - an einigen Stellen freilich schon
erweiterte - Code des Digiset 50T1 benutzt wird und dieser
nur ganzzahlige Zeilenvorschübe vorsah; vgl. den Hinweis im
Handbuch S. 908) und vor allem nicht leicht kompatibel zu halten mit
bestehenden Parametersätzen, besonders wenn dort die in Kapitel 20
der Satzprogramm-Beschreibung im Handbuch (bzw. 21 der Online-Hilfe)
beschriebenen Anweisungen benutzt werden. Ich habe das Problem bisher
immer vor mir hergeschoben, bis ich mal ein paar Wochen am Stück
Zeit habe, das anzugehen.... einen Termin wage ich noch immer nicht
zu nennen.

Freundlichen Gruß
W. Ott

----------------------------------------------------------------------
Prof. Dr. Wilhelm Ott               phone: +49-7071-2970307
Universitaet Tuebingen              fax:   +49-7071-295912
c/o Zentrum fuer Datenverarbeitung  e-mail: wilhelm.ott at uni-tuebingen.de
Waechterstrasse 76
D-72074 Tuebingen



On Tue, 27 Jul 2004, Wolfram Brunschön wrote:

> Date: Tue, 27 Jul 2004 15:52:02 +0200
> From: Wolfram Brunschön <brunschoen at bbaw.de>
> To: tustep-liste at itug.de, Wilhelm Ott <wilhelm.ott at uni-tuebingen.de>
> Subject: Re: [Tustep-Liste] #SATZ: Zeilenabstand 10.5 Pt (fwd)
>
> Lieber Herr Ott,
>
> vielen herzlichen Dank! Meine Information lautete "ca. 10 Punkt", und in
> der Tat waren es nicht Didot-Punkte. So wie von Ihnen und Herrn Sappler
> beschrieben funktioniert es.
>
> Allerdings ist mir bei oberflächlicher Betrachtung nicht klar, warum man
> den nicht ganzzahligen Zeilenabstand irgendwann nicht doch einmal direkt
> eingeben können sollte?
>
> Mit freundlichen Grüßen
>
> Wolfram Brunschön
>
>
>
>
>
> At 07:42 27.07.2004 +0200, you wrote:
> >Diskussionsforum Tustep-Liste
> >Weitere Informationen: www.itug.de
> >------------------------------------------------------------
> >
> >---------- Forwarded message ----------
> >Date: Mon, 26 Jul 2004 16:06:51 +0200 (CEST)
> >From: Wilhelm Ott <zrlot01 at uni-tuebingen.de>
> >Reply-To: Wilhelm Ott <wilhelm.ott at uni-tuebingen.de>
> >To: Wolfram Brunschön <brunschoen at bbaw.de>
> >Subject: Re: [Tustep-Liste] #SATZ: Zeilenabstand 10.5 Pt
> >
> >Lieber Herr Brunschön,
> >
> >doch, die Angabe auf S. 815 im Handbuch (und an der entsprechenden
> >Stelle in der Online-Hilfe) stimmt noch.
> >
> >Nicht ganzzahlige Zeilenabstände kann man erreichen, indem man
> >bei *PSAUS mit der Spezifikation FAKTOR entsprechende Maßstabsänderungen
> >vornimmt. In Ihrem Fall bin ich mir nicht ganz sicher, was gebraucht
> >wird: da Sie die Abkürzung Pt statt des für Didot-Punkt üblichen p
> >benutzen, nehme ich an, dass Sie (Pica- bzw. DTP-)point meinen.
> >Dann könnten Sie in TUSTEP einfach als Schriftgröße 8.75 Punkt
> >und als Zeilenabstand 2 angeben; da TUSTEP in Didot-Punkt rechnet,
> >werden ohne Angabe zu FAKTOR in PSAUS daraus 8.75*1.063 = 9,3 point
> >(also nur 0,05 point mehr als von Ihnen angegeben), aus 10 Punkt
> >Zeilenabstand 10,63 point (das sind "ca. 10.5 Pt."). Sollten Sie
> >nicht point, sondern Punkt meinen, so könnten Sie, um das gleiche
> >Ergebnis zu erzielen, mit Faktor 105.71 ausgeben: aus 8,75 Punkt
> >werden dann genau 9,2496 Punkt (wohl nahe genug an 9.25),
> >aus 10 Punkt Zeilenabstand werden dann 10,57 Punkt (das ist noch
> >näher an "ca. 10.5").
> >
> >Freundlichen Gruß aus Tübingen
> >W. Ott
> >
> >----------------------------------------------------------------------
> >Prof. Dr. Wilhelm Ott               phone: +49-7071-2970307
> >Universitaet Tuebingen              fax:   +49-7071-295912
> >c/o Zentrum fuer Datenverarbeitung  e-mail: wilhelm.ott at uni-tuebingen.de
> >Waechterstrasse 76
> >D-72074 Tuebingen
> >
> >
> >
> >On Mon, 26 Jul 2004, Wolfram Brunschön wrote:
> >
> > > Date: Mon, 26 Jul 2004 15:20:57 +0200
> > > From: Wolfram Brunschön <brunschoen at bbaw.de>
> > > Reply-To: tustep-liste at itug.de
> > > To: tustep-liste at itug.de
> > > Subject: [Tustep-Liste] #SATZ: Zeilenabstand 10.5 Pt
> > >
> > > Diskussionsforum Tustep-Liste
> > > Weitere Informationen: www.itug.de
> > > ------------------------------------------------------------
> > >
> > > Liebe TUSTEP-Gemeinde,
> > >
> > > wie kann dem Satzprogramm mitgeteilt werden, daß der Zeilenabstand ein
> > > nicht ganzzahliges Vielfaches von Punktschritten ist? Die Angabe im
> > > Handbuch S. 815 dürfte doch wohl nicht mehr zutreffen?
> > >
> > > Um baldige Antwort wäre ich dankbar, da ich bis heute abend ein
> > > vorgegebenes Layout "nachbasteln" muß (Schriftgröße: 9.25 Pt.,
> > > Zeilenabstand ca. 10.5 Pt.).
> > >
> > > Vielen Dank im voraus
> > >
> > > Wolfram Brunschön
> > >
> > > ------------------------------------------------------------
> > > Tustep-Liste at itug.de
> > > https://lists.uni-wuerzburg.de/mailman/listinfo/tustep-liste
> > >
> >
> >------------------------------------------------------------
> >Tustep-Liste at itug.de
> >https://lists.uni-wuerzburg.de/mailman/listinfo/tustep-liste
>
>


More information about the Tustep-Liste mailing list