[Tustep-Liste] Neuerungen Im Editor

Ulrich Rebstock ulrich.rebstock at orient.uni-freiburg.de
Sat Jan 31 12:00:52 CET 2004


Bekräftigung:
mit '#?+'/'#?-' (rand)ausgezeichnete ZF können ja auch die Form
'abc..[blank]klm..[blank]xyz' haben und - vor allem in
Programmzwischenschritten - in den nächsten Satz überlaufen. Also besser
nicht die einschließende Hervorhebung von '#?+abc..xyz#?-' suggerieren.
Gruß, Rebstock.
----- Original Message -----
From: "Kuno Schälkle" <Schaelkle at zdv.uni-tuebingen.de>
To: <tustep-liste at itug.de>
Sent: Friday, January 30, 2004 4:46 PM
Subject: Re: [Tustep-Liste] Neuerungen Im Editor


Diskussionsforum Tustep-Liste
Weitere Informationen: www.itug.de
------------------------------------------------------------

Liebe TUSTEPler,

ich habe heute frueh wohl zu knapp und unklar formuliert.

Das Suchen, so wie es seither moeglich war, bleibt
unveraendert!!! Es geht nur um die erweiterte Suche,
die nur durchgefuehrt wird, wenn in der Anweisung
nach dem zweiten Komma ein Prozentzeichen
angegeben wird!

> Nun wurde der Wunsch geaessert, dass nicht nur Akzente
> unberuecksichtigt bleiben sollen, sondern auch Auszeichnungen
> in der Form "#x+" und "#x-". Man koennte also mit
>
> z,,%,/beispielwort/
>
> "#/+Beispiel#/-wort" finden. "#/-" gehoert hier zwangslaeufig zum
> Wort, "#/+" konsequenterweise auch. Entsprechendes gilt wohl
> fuer "Beispiel#/+wort#/-".
>
> Gehoeren bei "#/+Beispielwort#/-" die Zeichenfolgen "#/+" und
> "#/-" auch zum Wort? Wenn man konsequent sein will ja. Aber?
> Oder doch kein aber?

Gefunden wird "Beispielwort" in jedem Fall, egal an welcher
Stelle die Codierungen "#/+" und "#/-" stehen. Die Frage ist, ob
die Codierungen mit hervogehoben werden sollen oder nicht.
Diejenigen, die mitten im Wort stehen, werden hervorgehoben.
Aber wie soll mit denen am linken und rechten Rand des Wortes
verfahren werden?

Bei "#/+Beispiel#/-wort" waere es vermutlich schoener, wenn
nicht nur "#/-" mitten im Wort, sondern auch das dazugehoerende
"#/+" am Wortanfang hervorgehoben wird;
bei "Beispiel#/+wort#/-" waere es vermutlich schoener, wenn
nicht nur "#/+" mitten im Wort, sondern auch  das dazugehoerende
"#/-" am Wortende hervorgehoben wird.

Wenn man das konsequent weiterfuehrt, koennte man bei
"#/+Beispielwort#/-" die Codierungen "#/+" und "#/-" auch
hervorheben. Oder aber besser beide nicht hervorheben?

Man koennte nun sagen, dass das nicht so wichtig sei. Wenn
man die erweiterte Suche aber beim Austauschen verwendet
(indem man nach dem zweiten Komma ein Prozentzeichen
angibt, und nur dann), wird genau das ausgetauscht, was
hervorgehoben angezeigt wird.

Mit besten Grüßen
Kuno Schälkle

------------------------------------------------------------
Tustep-Liste at itug.de
https://lists.uni-wuerzburg.de/mailman/listinfo/tustep-liste


More information about the Tustep-Liste mailing list