[Tustep-Liste] Tustep-Sommerkurse in Trier

Dr. Claudia Reichel reichel at bbaw.de
Fri Feb 20 11:22:57 CET 2004


Lieber Herr Trauth,
der Kopiere-Kurs interssiert mich sehr, außerdem alles was mit
Querverweisen, kritischen Apparaten, Registern etc. zu tun hat.
Mit freundlichem Gruß
Claudia Reichel
Michael Trauth schrieb:
> 
> Diskussionsforum Tustep-Liste
> Weitere Informationen: www.itug.de
> ------------------------------------------------------------
> 
> Liebe TUSTEP-Anhaenger,
> 
> im August und im September 2004 (jeweils in der ersten
> Monatshaelfte) werde ich wieder zwei Fortgeschrittenen-
> Kurse in Trier halten. Fuer deren Planung wuerde ich mich
> auch gerne am externen Bedarf orientieren. Zur Auswahl
> stehen folgende Themen:
> - Einfuehrung in das Programmieren mit #KOPIERE.
>   Dauer: 1 Woche.
> - Satzprogramm fuer Fortgeschrittene. Gegenueber Themen-
>   vorschlaegen und Spezialproblemen bin ich noch offen,
>   in Frage kommen z.B. kritische Editionen allgemein,
>   Setzen von Fliesstextmarginalien, Textsynopsen, Tabel-
>   len, Generieren von Inhaltsverzeichnissen, automatische
>   Verwaltung von Verweisen (etwa der Form "S. oben S. xxx")
>   u.v.a.m., Mikro- und Lesetypographie ganz allgemein.
>   Dauer: 1 Woche.
> - Einfuehrung in die Programmierung von Kommando-Makros:
>   Das neue Programmierkonzept in TUSTEP. Dauer: 1 Woche.
> - Registererstellung fuer Fortgeschrittene: Neben der
>   EDV-technischen Umsetzung (einschl. #satz)  wird auch
>   von der sachlichen Seite her behandelt, was denn ueber-
>   haupt ein gutes Register ausmacht ;o)). Dauer: 1 Woche.
> - EDV-gestuetztes Kollationieren (bes. mit dem *neuen*
>   #vergleiche), auch die Ueberfuehrung von #ve-Ergebnis-
>   sen z.B. als Apparateintraege in ein Satzprojekt.
>   Dauer: 1 Woche.
> - Spezialkurs 'Tutti frutti': Loesung von besonderen
>   Problemen aller Art, auch die Konzeption von projekt-
>   spezifischen EDV-Arbeiten mit Hilfe von TUSTEP. Alle
>   Teilnehmer dieses als 'Workshop' konzipierten Kurses
>   arbeiten gemeinsam an der Loesung der Probleme aller
>   mit. Die Interessenten muessten mir mit ihrer Anmel-
>   dung schon - am besten mit Probedaten - die zu loe-
>   sende Aufgabe skizzieren. (Das ist ein Versuch, von
>   dem sich natuerlich erst noch erweisen muss, wie aus-
>   sichtsreich er ist. Ich will ihn mit einer kleinen
>   Teilnehmerzahl - maximal acht - wagen.)
> Daneben werde ich - bei genuegend grossem Interesse -
> auch noch einen dritten Kurs halten:
> - Workshop #SUCHE: Die Handhabung des Programms und
>   seine Nutzung fuer das Recherchieren in Volltexten
>   (z.B. auch fuer eine lemmatisierte Recherche).
>   Dauer: 3 Tage.
> Wer an einem dieser Themen Interesse hat, moege mir das
> bitte per E-Mail mitteilen; Mehrfachnennungen mit gestaf-
> felten Prioritaeten sind natuerlich moeglich. Ich werde
> diejenigen zwei Kurse halten, fuer die ich die meisten
> Anmeldungen erhalte.
> 
> Es besteht eine Moeglichkeit zur preiswerten Unterkunft
> in Uni-Naehe.
> 
> Viele Gruesse reihum von
> 
> Michael Trauth
> 
> ---------------------------------------------------------------
> Dr. Michael Trauth                  e-mail: trauth at uni-trier.de
> Rechenzentrum                       office: Tel. 0651-201-3413
> der Universitaet                            Fax  0651-201-3921
> Universitaetsring                secretary: Tel. 0651-201-3417
> D-54286 Trier
> ---------------------------------------------------------------
> 
> ------------------------------------------------------------
> Tustep-Liste at itug.de
> https://lists.uni-wuerzburg.de/mailman/listinfo/tustep-liste


More information about the Tustep-Liste mailing list