[Tustep-Liste] TUSTEP erweitern, vereinfachen: Tags in Makro

Kuno Schälkle Schaelkle at zdv.uni-tuebingen.de
Tue Dec 7 13:23:45 CET 2004


Lieber Herr Sappler,

> ... Weil ich nicht alles verstanden habe,
> möchte ich Fragen stellen. ...

11: ACCESS q: READ/STREAM/RECORDS "[quelle]" s.z/u, aken/atab+txt+eken/etab, typ
15:    READ q

> - Zu 11: read zerlegt also dann den Record gemäß atab und etab und
> speichert die gefundenen Kennungen nach aken und eken?

ja, und den Text nach txt, die Seitennummer nach s,
die Zeilennummer nach z, die Unterscheidungsnummer nach u

12: ACCESS z: WRITE/ERASE/STREAM "[ziel]" s.z/u, aken+txt+eken, anz
25:    WRITE z

> - Zu 12/25: Mit write wird dann doch jeder Teil txt ausgegeben, nicht
> die ursprünglichen Satzeinheiten? Woher sollten die auch bekannt sein.
> Muß dann nicht auch die Numerierung der Sätze geregelt sein, z.B. wie
> in Kopiere mit modus=- oder -std- oder einzeln?

Mit WRITE wird der Inhalt der Variablen aken, txt und eken ausgegeben.
Die Satznummer wird aus den Variablen s, z und u zusammengesetzt.
Diese Variablen wurden mit READ belegt. Beim Schreiben wird immer
dann ein neuer Satz begonnen, wenn sich die Satznummer aendert,
d.h. die Satzeinteilung wird von der Eingabedatei uebernommen.

23:       SET eken = END_TAG (tag)

> - Zu 23: END_TAG ist neu, Slash in <...> an zweiter Stelle einfügen
> (vermutlich auch "Attribute wegnehmen")?

ja, aus "<abc>", "</abc>", "<abc x=y>", "abc", <abc/> wird </abc>

Herzliche Gruesse
Ihr Kuno Schaelkle


More information about the Tustep-Liste mailing list