[Tustep-Liste] Satz von Unicode-Dateien

Hans Derkits johann.derkits at univie.ac.at
Wed Oct 29 17:04:45 CET 2003


	Sehr geehrter Herr Küster,

herzlichen Dank für Ihre ausführliche Hilfestellung.

Ich hatte nicht erwähnt, dass der Satz in einer bestimmten
(lateinischen) Schrift erfolgen soll.  Der Text enthält zahlreiche
Phonetik-Zeichen, die nicht dem IPA-Standard folgen.

Soweit ich sehe, besteht die eine Lösung dann also darin, einen
Phonetik-Font zu erstellen, der die verwendeten Zeichen auf die
Entsprechungen des in TUSTEP verwendeten IPA-Fonts abbildet, und
den neuen Font anstelle der im Programm verwendeten Times-IPA
anzugeben (sofern das möglich ist).  Etliche Zeichen haben allerdings
keine Entsprechung im IPA-Standard.

Die zweite Möglichkeit ist, wie schon vermutet, das Erstellen eines
oder mehrerer 8-bit Fonts für alle vorkommenden Phonetikzeichen und
das Verhindern der 'automatischen' Übernahme in die TUSTEP-eigenen
Kodierungen durch cachieren der betreffenden Unicode-Werte.

Wirklich schade, denn trotz der Unicode-Fähigkeiten des Programms 
gehen durch diese für die Druckausgabe notwendige Rückkehr auf 
den alten Standard die größten Stärken des Unicode-Formats wieder 
verloren.  -- Ein Desiderat jedenfalls für künftige Versionen.

Mit einem herzlichen Gruß an alle

Ihr Hans Derkits

-- 
Hans Derkits
johann.derkits at univie.ac.at


More information about the Tustep-Liste mailing list