[Tustep-Liste] kopiere

Wieland Carls carls at zedat.fu-berlin.de
Wed Nov 12 14:51:24 CET 2003


Liebe Frau Fischer,

da ich nicht sicher bin, ob ich Ihr Problem

> Dabei passierts immer wieder, dass die Endekennung laengerer 
> Texteinheiten (z.B. '*a autor /*a') alleine in eine neue Zeile rutscht 
> - was meine Makros gar nicht moegen.
>
> Ich wuerd meinem kopiere-Programm also gern sagen, dass bestimmte 
> Zeichenfolgen (z.B. '/*a') in meiner Zieldatei nicht alleine in einer 
> Zeile bzw. nicht am Zeilenanfang stehen duerfen. 

richtig verstanden habe und da ich auch nicht weiß, wie Ihre restlichen 
Daten aussehen, kann ich Ihnen nur eine Lösung anbieten, die 
möglicherweise Ihr Problem nicht trifft oder andere Probleme mit sich 
bringt:

Benutzen Sie die beiden Parameter 'za' und 'ze' (Beschreibung: Handbuch 
S. 648)

za         -*a-
ze          -/*a-

Ggf. ist zu überlegen, ob Sätze ihrer Struktur nach nicht 
zusammengefasst werden können oder sollen (Parameter 'aa') und außerdem 
die Werte für die Bestimmung der Satzlänge anzuheben sind ('SL').
Sollten es so nicht funktionieren, wäre es angebracht, einen Ausschnitt 
der zu bearbeitenden Daten und die betreffende Routine, in der die 
Probleme auftreten, mitzuschicken.

Ich gehe zwar davon aus, dass Sie mit Ihren Anfangs- und Endekennungen 
sonst keine Probleme haben, aber bei dieser Art von Kennungen besteht 
immerhin die Gefahr, dass sich in Ihren Daten die Zeichenkombination 
'%*a' (für Kringel, Ringel über dem a) befindet oder irgendwann befinden 
wird. Ähnliches gilt wahrscheinlich für die anderen Kennungen 
entsprechend. In der von mir angebotenen Lösung würde ein Teil des 
Sonderzeichens zu einer Anfangskennung. In diesem Fall wäre es 
wahrscheinlich sinnvoll, die Kennungen so zu ändern, dass Sie nicht 
Bestandteil von Sonderzeichen sind (z.B. '<a>' und '</a>').

Viel Erfolg und einen freundlichen Gruß

Wieland Carls


More information about the Tustep-Liste mailing list