[Tustep-Liste] Satzprogramm

Gottfried Reeg reeg at zedat.fu-berlin.de
Mon Nov 3 17:31:00 CET 2003


Lieber Wolfram,


der Wunsch hier beim Satz-Programm Einfluß nehmen zu können
wurde schon merhmals geäußert.

Zur Zeit kenne ich nur den - vielleicht etwas umständlichen -
Weg, nach einem ersten Setzen, mit AUMBRUCH eine Datei
zu erzeugen, in der die Fußnoten nicht mehr von der Form
her Fußnoten sind, so daß dann eingegriffen werden
kann.

Dies Umstellen kann entweder händisch oder mit einer Routine
vorgenommen werden.
Von Michael Trauth habe ich eine Makro bekommen,
das ich für meine Belange so geändert habe, so daß
Hurenkinder und Schusterjungen bei Fußnoten automatisch
umgestellt werden. Auch ist eine weitere Beeinflussung
möglich - jedoch noch nicht unter allen Bedingungen getestet.

Wenn Bedarf besteht, kann ich Dir das Makro zuschicken.

MfG
Gottfried Reeg

On Mon, 3 Nov 2003, Wolfram Schneider-Lastin wrote:

> Diskussionsforum Tustep-Liste
> Weitere Informationen: www.itug.de
> ------------------------------------------------------------
>
> Cari amici (e amiche) di TUSTEP,
>
> was ich (zum Satzprogramm) schon immer fragen wollte (und nie zu fragen
> wagte ...):
>
> Wie kann ich bei einer überlaufenden Fussnote eine (oder auch zwei)
> Fussnotenzeilen von der einen auf die nächste Seite transferieren
> (selbstverständlich ohne am Text etwas zu ändern)? Verschiedene Versuche
> erbrachten kein befriedigendes Ergebnis. Wer kann helfen?
>
> Für alle Tips herzlichen Dank im Voraus.
>
> Ihr Wolfram Schneider-Lastin
>
>
> Dr. Wolfram Schneider-Lastin
> Universität Zürich
> Institut für Schweizerische Reformationsgeschichte
> Kirchgasse 9
> CH-8001 Zürich
>
> Tel.: ++41 - 1 - 252 07 67
> Email: lastin at theol.unizh.ch
>
> ------------------------------------------------------------
> Tustep-Liste at itug.de
> https://lists.uni-wuerzburg.de/mailman/listinfo/tustep-liste
>


More information about the Tustep-Liste mailing list