[Tustep-Liste] Tag-Suche- und kopiere-Kurs in Trier

Michael Trauth trauth at uni-trier.de
Thu Mar 20 19:57:21 CET 2003


Liebe Tustepler,

KOPIERE-Kompaktkurse in Trier haben eine gewisse
Tradition. (Vermutlich wird's auch diesmal im Som-
mer wieder einen geben.) Aber ein auf nur drei Tage
komprimierter 'Crashkurs' - so der Newspeakbegriff
fuer 'kompakter Kompaktkurs' - ist etwas Neues: In
ihm geht's im wesentlichen darum, an Hand von Uebungs-
beispielen das Hoppeln durch die Sprungtabellen zu
verstehen und dann natuerlich auch zu beherrschen.

Wer sich dafuer interessiert:
   1., 2. & 3. April, Universitaet Trier, Raum E-44,
   jeweils von 9-12 Uhr (nachmittags gibt's wie immer
   Gelegenheit zum fakultativen betreuten Ueben). Aus-
   waertige Gaeste sind - nach Anmeldung beim Endunter-
   fertigenden - wie immer herzlich willkommen, in Uni-
   versitaetsnaehe (ca. 8 Min. zu Fuss) gibt es Gele-
   genheit zu preiswerter Unterkunft (ca. 20,- EUR pro
   Tag und Person mit Fruehstueck).

Eine zweite, wesentlich kuerzere Veranstaltung ist der
neuen Tag-Suche im Editor gewidmet. Viele kennen diese
Funktion noch nicht oder haben womoeglich nur einen kur-
zen Blick draufgeworfen, weil die Tuebinger Entwickler
wie gewohnt (voellig zu Unrecht) auf das Ruehren der Re-
klametrommel verzichtet haben. Und wer kann sich unter
der unspektakulaeren Bezeichnung 'Tag-Suche' schon irgend-
etwas Grossartiges vorstellen, das man fuer die eigene Ar-
beit mit Gewinn verwenden koennte? Stimmt's? ABER: Es ist
nach meiner Einschaetzung eine der besten und wichtigsten
Neuerungen im Editor in den letzten Jahren.
   Wofuer man sie einsetzen kann? Nun, jeder TUSTEP-Anwen-
der kennt das Problem, dass er Kodierungen verwendet, die
paarig sein SOLLEN oder gar MUESSEN: #/+...#/-, #f+...#f-
usw., @f+... at f-, &&...&&{, &xx...&xx{, $$...$${, die Liste
der Exempla dafuer liesse sich ins Uferlose fortsetzen.
Die Paarigkeit zu kontrollieren, ist eine zeitraubende
Angelegenheit - und manchmal gibt es aergerliche (und auf
den ersten Blick nicht immer verstaendliche) Seitenwirkun-
gen, wenn man aus Konzentrationsmangel nicht alle Kodie-
rungsfehler behoben hat. Hoere ich Zustimmung? Da waere
es doch SEHR praktisch, wenn man den Editor veranlassen
koennte, bitteschoen die Paarigkeit dieser Kodierungen
selbst zu ueberpruefen, nicht wahr? Und genau das kann
der Editor jetzt mit dem neuen Tag-Suche!
   Aber halt, da gibt's doch noch ein ganz erhebliches
Problem: Nehmen wir an, dass in einem Text eine Passage
kursiv gesetzt wird und darin eingebettet Fussnoten
oder Apparateintraege vorkommen, in denen ebenfalls
Kursive ein- und ausgeschaltet wird, zum Beispiel:
   Text ... #/+kursiver Text ... kursiver @f+ Fussnoten-
   text ... #/+kursiver Fussnotentext#/-. @f- Text#/-
In einem solchen Fall wird zwar zweimal hintereinander
Kursive eingeschaltet - aber auf verschiedenen Textebenen.
Kein Problem: Auch das kann das Tag-Suche auseinander-
halten (wenn man es ihm sagt). Und wie die Bezeichnung
'Tag-Suche' schon zu verstehen gibt, kann man damit auch
HTML-, SGML- und XML-kodierte Texte auf Auszeichnungspro-
bleme hin untersuchen. Wirklich eine feine Sache, die dem
Anwender viel Muehe abnehmen und Aerger ersparen hilft.
Und schwierig ist es auch nicht. Herr Schaelke hat ein
kleines Handout vorbereitet (als Protokolldatei, die jeder
selbst bei sich ausdrucken kann), mit dessen Hilfe man
sich die Chose selbst beibringen kann. Aber wer es vor-
zieht, ein paar Anwendungsbeispiele aus der Praxis vor-
gestellt zu bekommen, ist herzlich eingeladen, am Dienstag,
dem 8. April, nach Trier zu kommen: Da wird das Tag-Suche
um 11 Uhr in E-44 in einer Mini-Veranstaltung vorgestellt.


Schoene Gruesse reihum von

Michael Trauth


---------------------------------------------------------------
Dr. Michael Trauth                  e-mail: trauth at uni-trier.de
Rechenzentrum                       office: Tel. 0651-201-3413
der Universitaet                            Fax  0651-201-3921
Universitaetsring                secretary: Tel. 0651-201-3417
D-54286 Trier
---------------------------------------------------------------



More information about the Tustep-Liste mailing list