[Tustep-Liste] Wuensche an #Vergleiche (3)

Kuno Schälkle Schaelkle at zdv.uni-tuebingen.de
Mon Jun 2 15:15:32 CEST 2003


Lieber Herr Reeg,

> > Das #vergleiche
> > entspricht so, wie es jetzt ist, eigentlich nicht ganz
> > der TUSTEP-Philosophie (sit venia verbo), denn es ist
> > eine Blackbox, deren Funktionieren vom Anwender kaum
> > gesteuert werden kann. Fuer den Fall, dass die Verglei-
> > cheresultate nicht den Erwartungen entsprechen, hat man
> > keine Chance, durch Parametrierung (im Newspeak sagt man
> > heute ja wohl 'Feintuning') die Leistung zu veraendern
> > und evtl. zu verbessern.
>
> Für das Feintunig, gab es in einer früheren Version
> einmal eine Möglichkeit, die in keinem Handbuch beschrieben
> war, mir aber wertvolle Dienste leistete, da ich damit
> das Ergebnis des Vergleiches verbessern konnte,
> Jedoch habe ich diese Möglichkeit der Einstellung bei dem
> jetzigen VE vermißt. Aber vielleicht läßt sich das
> wieder einbauen?

es gab in der Tat lange Zeit entsprechende Parameter.

Es blieben aber viele Faelle, die sich damit nicht in den Griff
bekommen liessen. Deshalb wurde das Programm staendig
erweitert, um auch fuer diese Faelle ordentliche Ergebnisse
zu bekommen. Damit diese Spezialfaelle erkannt wurden,
mussten sie hoehere Prioritaet haben als die "normal"
Zuordnungsstrategie. Das fuehrte aber zwangslaeufig dazu,
dass die Parameter, mit denen man die normale Strategie
beeinflussen konnte, immer weniger eine vorhersagbare
Wirkung oder in manchen Faellen sogar gar keine Wirkung
mehr hatten, weil die Spezialfaelle Vorrang bekamen. Das
hat mich bewogen, diese Parameter herauszunehmen.

Mit herzlichen Gruessen
Ihr Kuno Schaelkle



More information about the Tustep-Liste mailing list