[Tustep-Liste] #Vergleiche: Verbesserungsvorschlag

Kuno Schälkle Schaelkle at zdv.uni-tuebingen.de
Mon Jun 2 13:25:08 CEST 2003


Sehr geehrter Herr Leicht,

> Wenn zwei Texte vergleichen werden, die Akzente oder Diakritika enthalten,
> werden diese immer als die entsprechenden Codierungen ausgegeben, nicht als
> Sonderzeichen. Das führt bei Texten, die viele solcher Codierungen enthalten,
> leider dazu, daß die Zeilensynopse kaum noch lesbar ist. Die von #Vaufbereite
> ausgegebene Protokolldatei kann zwar nachträglich wie gewünscht manipuliert
> werden (indem man beispielsweise mit einem kleinen #Kopiere '^%/' in '%/' und
> '^#.!' in '#.!' usw. tauscht), aber dabei verlassen die Wörter in der
> Synopsenzeile natürlich ihre aufeinander bezogene Position (weil sich die Zahl der
> Zeichen, aus denen sie bestehen, ändert). Auch das läßt sich noch in den Griff
> bekommen, indem man beispielsweise 'W^%/ort' in 'W%/ort__' und 'b^#;ouch' in
> 'b#;ouch___' austauscht, aber das ist nur ein schlechter Notbehelf, weil bei
> vielen Sonderzeichen im Text sehr große Lücken in den Zeilen entstehen.
> Vielleicht wäre es deshalb nützlich, daß der Anwender auswählen kann, in
> welcher Form die Sonderzeichen ausgegeben werden sollen.

das wuensche ich mir auch. Leider ist es sehr aufwendig
zu Programmieren. Dummerweise ist es auch noch vom
Druckertyp abhaenging, welche Codierungen dargestellt
werden koennen und welche nicht. Ich moechte deshalb
diesen Wunsch bzw. dieses Problem noch zurueckstellen.
Im Augenblick bruete ich noch ueber Strategien, wie
geloeschter bzw. eingefuegter Text besser erkannt werden
kann.

Vielen Dank fuer Ihre Anregung
Kuno Schaelkle



More information about the Tustep-Liste mailing list